Fr., 29.12.2017

Souvenirs der Touristik: Stofftiere sind der neue Renner im Sortiment Pia und Bosse lassen grüßen

Annegret Niemeyer von der Touristik begutachtet Katze Pia und Hund Bosse. Die kleinen Stofftiere gehören zu den neuen Souvenirs im Haus des Gastes.

Annegret Niemeyer von der Touristik begutachtet Katze Pia und Hund Bosse. Die kleinen Stofftiere gehören zu den neuen Souvenirs im Haus des Gastes. Foto: Kai Wessel

Von Kai Wessel

Preußisch Oldendorf (WB). Am Bestseller »Wiehengebirgstropfen« (0,7 Liter, 8,90 Euro) kommen Katze »Pia« und Hund »Bosse« noch nicht vorbei. Die drolligen Stofftiere kosten 4,95 Euro und gehören zu den neuen Souvenirs, die von der Touristik Preußisch Oldendorf im Haus des Gastes angeboten werden.

Nach Auskunft von Touristik-Mitarbeiterin Annegret Niemeyer ist die neue Stofftier-Kollektion besonders bei älteren Urlaubsgästen gefragt: »Das ist ein beliebtes Mitbringsel für die Enkelkinder zuhause.« Neben dem Kätzchen und dem Hündchen umfasst die Kollektion noch Häschen »Ella« und Bärchen »Jan«.

Etwa 5000 Euro Einnahmen jährlich verbucht die städtische Touristik aus dem Souvenir-Verkauf, sagt Touristik-Chef Christian Streich. Nachdem das Sortiment in den Anfangsjahren des Heilbades noch überschaubar war, wurde es kontinuierlich ausgebaut. Neben Klassikern wie Postkarten, Pins und dem Kaffeepott sind inzwischen auch Honig und Marmelade vom nahen Obsthof Wickemeyer erhältlich. Ebenfalls neu ist ein Set mit Duftkerzen.

Zu einem Verkaufsschlager der vergangenen Jahre entwickelte sich der in Dosen abgefüllte Schnaps (0,04 Liter/2,80 Euro), der in jeden Wanderrucksack passt. Er zählt ebenso zu den Bestsellern wie das Feuerzeug mit LED-Taschenlampe für 1 Euro. Kurgäste würden darüber hinaus auch gerne zum wärmenden Thermo-Sitzkissen für 4,70 Euro greifen.

Neben besonders gut gehenden Artikeln gibt es auch Gegenstände, die eher selten nachgefragt werden. Dazu gehört, so Annegret Niemeyer, beispielsweise eine eher unscheinbare Pillendose.

Wer sich einen Überblick über das vielfältige Angebot verschaffen will, kann sich an Werktagen von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie von 14.30 Uhr bis 18 Uhr im Haus des Gastes umsehen. Sollte es während des Besuches anfangen zu regnen, empfiehlt sich der Griff zum Regenschirm, den die Touristik für 9,95 Euro anbietet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5386191?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F