Mi., 03.01.2018

Internationale Musik: »folkVenner« tritt am Samstag im Wehdemer Life House auf Band lädt zum Mittanzen ein

Aus Venne und Osnabrück kommen die Musiker von »folkVenner«, die am kommenden Samstag auf Einladung des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) im Wehdemer Life House auftreten. Tolle Stimmung ist garantiert.

Aus Venne und Osnabrück kommen die Musiker von »folkVenner«, die am kommenden Samstag auf Einladung des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) im Wehdemer Life House auftreten. Tolle Stimmung ist garantiert.

Stemwede (WB). Alle Tanzbegeisterten und Folkmusik-Fans sind für den kommenden Samstag, 6. Januar, ins »Life House« Wehdem eingeladen. Dort spielt von 20 Uhr an die Band »folkVenner« zum »BalFolk« – einem Volkstanzabend zum Mitmachen.

Der norwegische Name »folkVenner« bedeutet auf Deutsch »folkFreunde«. Die Band spielt alles, was ihr Spaß macht und dem Publikum ins Bein geht. Und das tun die Musiker aus Venne/Osnabrück teilweise schon seit mehr als 30 Jahren. Das Repertoire umfasst eine Mischung schwungvoller, traditioneller, instrumentaler Tanzmusik aus Finnland, Schweden, Norwegen, Irland, Schottland, Frankreich und Galizien bis hin zum Balkan – absolut tanzbar und mitreißend. »Da bleibt kein Fuß still und kein Herz unberührt«, schreiben die Veranstalter vom JFK.

Anleiterin für neugierige Ersttänzer

»BalFolk« ist eine neue Art, traditionelle europäische Tänze zu tanzen: Menuett, Polka, An Dro, Schottischer und mehr. »Diese alten Tänze können die Besucher im ›Life House‹ mittanzen. Eine Anleiterin ermöglicht es auch neugierigen Ersttänzern, einfach mal auszuprobieren, wie viel Spaß es macht«, heißt es aus Wehdem.

Mit zwei Geigen, gespielt von Antje Bahr und Michaela Blum, entstehen fast klassisch anmutende Klänge, die besonders der barocken deutschen Tanzmusik gut tun. Wenn irische und schottische Tunes, 7/8-Rhythmen des Balkan oder gefühlvolle französische Tänze gespielt werden, kommen das diatonische Knopfakkordeon oder das große Pianoakkordeon von Kai ter Heide besonders zur Geltung.

Vorzügliches Gitarrenspiel und kreativer Kontrabass

Feines Gitarrenspiel, ob gezupft oder geschlagen, ist die Stärke von Rainer Mix – er sorgt für eine Klangbasis, auf der sich die Stücke besonders entfalten können. Hü ist der Mann am Kontrabass, der das Volumen und den Rhythmus beisteuert, so dass die Musik von »folkVenner« auch in Bauch und Bein des Publikums ankommt.

Der Eintritt kostet zwölf Euro (ermäßigt und Mitglieder zehn Euro). Für Kartenreservierungen und Infos steht das »Life House«, Telefon 05773/991401, zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail unter info@jfk-stemwede.de möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5395906?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F