So., 25.02.2018

Einsatz in Altenbeken Sauna gerät in Brand

64 Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.

64 Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Foto: Bernhard Liedmann

Altenbeken (WB/bel). Ein Sauna-Brand in Schwaney hat in der Nacht zu Sonntag einen Großeinsatz der Altenbekener Feuerwehr ausgelöst. Um 22.10 Uhr war eine Sauna aus noch geklärter Ursache in Brand geraten.

Versuche von Mietern des Doppelhauses in der Bredenstraße, das Feuer zunächst selbst zu löschen, schlugen nach Angaben der Polizei fehl. Die Bewohner  alarmierten die Feuerwehr. Weil der Brand auf das Haus überzugreifen drohte, waren schließlich alle drei Löschzüge der Altenbekener Wehr im Einsatz und aufgrund der großen Qualmentwicklung wurde auch der Abrollbehälter der Kreisfeuerwehr aus Ahden mit seinen Atemschutzgeräten angefordert.  

Vor Ort waren schließlich 64 Kräfte der Löschzüge unter Leitung von Wehrführer Rainer Hartmann. Das Feuer wurde auch von einer Drehleiter aus bekämpft. Verletzt wurde niemand. Bis gegen Mitternacht dauerte der Einsatz der Wehr. Die Polizei nahm erste Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt, beide Doppelhaushälften bleiben unbewohnbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5548731?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F