Fr., 23.02.2018

Karl-Hansen-Klinik Bad Lippspringe erhält 1300 Euro Spende für die Palliativstation

Professor Andreas S. Lübbe (links) und Dorothe Neumann.

Professor Andreas S. Lübbe (links) und Dorothe Neumann. Foto: Appelbaum

Bad Lippspringe (WB). Während der Landesgartenschau haben Mitarbeiterinnen des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe Geldspenden erhalten.

Diese kommen jetzt der Palliativstation der Karl-Hansen-Klinik zugute. Dorothe Neumann bot im Waldpark das Bedrucken von Taschen an, die Besucher gegen eine Spende mit nach Hause nehmen konnten. Die MZG-Ernährungsberaterinnen starteten die Aktion »Essig und Öl selber ansetzen«.

1300 Euro wurden an Spenden eingenommen, die an die Palliativstation übergeben wurden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5545314?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F