Fr., 13.07.2018

Laster bei Schlangen umgekippt – mit Video Hackschnitzel auf der Fahrbahn – B1 wieder frei

Der Laster hatte Hackschnitzel geladen, das sich auf der gesamten Fahrbahn verteilt.

Der Laster hatte Hackschnitzel geladen, das sich auf der gesamten Fahrbahn verteilt. Foto: Besim Mazhiqi

Bad Lippspringe/Schlangen (WB). Die Bundesstraße 1 war am Freitag zwischen Bad Lippspringe und Kohlstädt in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Grund ist ein Laster, der am Freitagmorgen auf der Fahrbahn umkippte. Der Laster hatte Hackschnitzel geladen, das sich auf der gesamten Fahrbahn verteilt hatten.

Der Fahrer des LKW soll laut WB-Informationen leicht verletzt worden sein.

Die 26-jährige Fahrerin des Transportgespanns war gegen 6.45 Uhr in Richtung Horn-Bad Meinberg unterwegs und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechtsseitigen unbefestigten Seitenstreifen. Beim anschließenden Gegenlenkmanöver verlor sie die Kontrolle über den LKW-Zug und dieser kippte auf die Seite.

Die B1 musste daher zwischen Bad Lippspringe und Schlangen-Kohlstädt komplett gesperrt werden. Die Truckerin erlitt einen schweren Schock und ist in eine Paderborner Klinik gefahren worden. Entsprechende Ableitungen erfolgen an den Sperrpunkten. Ein Unternehmen rückt mit einem speziellen Bergefahrzeug an, um die Fahrzeuge wieder aufzustellen. Ferner muss die Ladung von der Straße geräumt werden.

Den Sachschaden schätzt die Polizei zwischen 70.000 und 90.000 Euro ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5902778?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F