Bad Wünnenberg Pkw-Fahrer (34) bei Unfall auf A44 schwer verletzt

Im Hintergrund steht das Fahrzeug der Autobahnmeisterei, auf dessen Sicherungsanhänger der 34-Jährige mit seinem Kleinwagen aufgefahren ist. Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg

Auf der A44 im Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren hat es am Donnerstagmorgen in Fahrtrichtung Dortmund einen Unfall gegeben. Ein Pkw-Fahrer (34) wurde dabei schwer verletzt. mehr...

Beim Festival »Folk am Turm« wird die Gruppe »Äl Jawala« an diesem Samstag ein musikalisches Feuerwerk einer ganzen Gypsy-Brass-Band entfachen. Foto: Felix Groteloh

Bad Wünnenberg Mit »Folk am Turm« in die Saison

Folkmusik, Hightech-Theater, »Jazz Goes Beatles« und eine Kunstausstellung stehen nach der Sommerpause auf dem facettenreichen Bad Wünnenberger Kulturprogramm an attraktiven Spielstätten. Auftakt ist am samstag, 18. August. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bad Wünnenberg Wohnmobil fängt auf der A44 Feuer

Ein brennendes Wohnmobil ist am Sonntag auf der A44 in Brand geraten. Die Fahrbahn musste gesperrt werden. mehr...


Die Westfalenauswahl mit den Bad Wünnenberger Rettungsschwimmern Inka Rosenkranz (vorn, Dritte von rechts) und Paul Loer (hinten rechts). Foto:

Bad Wünnenberg Lebensretter im Wettstreit

Die beiden Rettungsschwimmer Inka Rosenkranz und Paul Loer von der DLRG Bad Wünnenberg konnten sich in diesem Jahr für das Westfalenauswahlteam für den Junioren-Rettungs-Pokal qualifizieren. mehr...


Das Führerhaus des Lkw aus Ungarn knickte durch die Wucht des Aufpralls nach vorne ab. Foto: Jörn Hannemann

Lichtenau/Bad Wünnenberg A44 nach Unfall wieder freigegeben

Nach einem Auffahrunfall mit drei Lkw zwischen Lichtenau und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren ist die Autobahn 44 am Dienstagvormittag in Richtung Dortmund gesperrt worden. Mit Video: mehr...


Viel Beifall und große Sympathien ernteten das Bleiwäscher Schützenkönigspaar, Thorsten und Janette Schumacher, mit seinem Hofstaat bei der Abnahme der Parade vom Schützenvorstand, allen Schützen und der musikalischen Begleitung durch das Tambour-Corps aus Fürstenberg und Wewelsburg und der Musikvereine Bleiwäsche und Hegensdorf. Foto: Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Schumachers verzaubern Bleiwäsche

In Bleiwäsche hat das Königspaar Thorsten und Janette Schumacher den Höhepunkt seiner Königsregentschaft gefeiert. mehr...


Es ist viel los in den Freibädern. Die Schwimmmeister Klaus Kramps (links) und Ulli Kordes haben ein geschultes Auge auf das Geschehen. Dennoch verweisen sie darauf, dass Eltern eine Aufsichtspflicht haben und ihre Kinder stets im Blick haben sollten. Foto: Jörn Hannemann

Bad Wünnenberg Kinder immer im Blick haben

In den Freibädern ist die Aufsichtspflicht derzeit ein großes Thema. Gerade in diesen Tagen, wenn die Freibäder angesichts der Temperaturen voll sind. mehr...


Michael Pölz hat den neuen Fahrplan für Bad Wünnenberg im Rat vorgestellt. Foto: Neesen

Bad Wünnenberg Kurskorrektur im Nahverkehr

Zum Fahrplanwechsel im August gibt es Änderungen für Bad Wünnenberg: So erhält der Ortsteil Fürstenberg ein größeres Fahrtenangebot nach Paderborn. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bad Wünnenberg Wind erzeugt Geldregen

Die Energiestiftung Sintfeld unterstützt eigenen Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 19 Projekte im Stadtgebiet Bad Wünnenberg; unter anderem auch die Initiative der Dorfwerkstatt Bleiwäsche. mehr...


Die Band Words of Farewell Band tritt beim nächsten Wünnstock-Festival am Samstag, 3. November, in Bad Wünnenberg auf. Sie zählen zu den talentiertesten Metalbands im Stil des melodischen Death Metals und beeindrucken besonders durch ihre Live-Performance, die sie in den vergangenen Jahren auf vielen Festivals gezeigt haben. Foto:

Bad Wünnenberg Festival mit fünf Bands

Mit dem bekannten Konzept »Viel Musik für wenig Geld« wird am Samstag, 3. November, wieder das Wünnstock-Festival in Bad Wünnenberg gefeiert. mehr...


1 - 10 von 248 Beiträgen