Borchen 50 Jahre für eine Firma tätig

Karl Jassmeier (Mitte) war 50 Jahre bei Wieseler Gebäudetechnik tätig, zuletzt als Geschäftsführer. Dafür wurde er ausgezeichnet von (von links) Wieseler-Geschäftsführer Dominik Hesse, Wieseler-Gebäudetechnik Stephan Kramer, Carl-Christian Goll, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, und Wieseler-Geschäftsführer Franz Heinrichsmeier. Foto:

50 Jahre lang für einen Betrieb zu arbeiten, schaffen nicht viele in der Arbeitswelt. Karl Jassmeier ist es gelungen. Der 71-Jährige hat in der Kirchborchener Firma Wieseler als Elektromonteur beim damaligen Inhaber Theodor Wieseler jr. begonnen. mehr...

Freuen sich in der Container-Werkstatt im Borchener Gewerbegebiet über die neue Begegnungsmöglichkeit zwischen Bürgern und Flüchtlingen in direkter Nachbarschaft (von links): Malteser-Werkstattmitarbeiter Michael Bias, Bürgermeister Reiner Allerdissen, Malteser-Geschäftsführer Holger Freitag und Flübo-Werkstattmitarbeiter Jürgen Gerasch. Foto: Bernhard Liedmann

Borchen Begegnung beim Schrauben

Integration von Flüchtlingen kann klappen, ist die einhellige Meinung in Borchen, und so konnte jetzt die Fahrradwerkstatt in Borchen an der Flüchtlingsunterkunft im Gewerbegebiet eröffnen. mehr...


Vogelbauer Dietmar Ahrens hat in diesem Jahr wieder zwei prächtige Vögel für die Alfener Schützen erarbeitet, die am Samstag von der Stange zu holen sind. Foto:

Borchen Königsfrage in Alfen

Wer wird neuer König in Alfen ein Jahr vor der 150-Jahr-Feier der Schützenbruderschaft? Diese Frage wird an diesem Wochenende von der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft am Samstag, 16. Juni, beantwortet. mehr...


Die Resonanz bei den Teilnehmern gab des Ausschlage für die Erweiterung des Angebotes. Im Bild (von links): Bernd Potthoff (Vorsitzender vom Radsportbezirk OWL), einige der 30 teilnehmenden Kinder, in den schwarzen T-Shirts Kathrin Huwendiek und Philipp Gruhn (BMX Trainer) und hinten Norbert Lages (Vorsitzender des Rad-Treff Borchen. Foto:

Borchen BMX-Spaß jeden Freitag

Das BMX Schnuppertraining in Borchen auf der Bahn beim Sportplatz erfreut sich so großer Beliebtheit, dass jetzt jeden Freitag um 16 Uhr vom Rad-Treff ein BMX-Training angeboten wird. mehr...


Im Slalom solle es bei der zweiten Zufahrt über den Platz vor dem Hot um den Sportplatz herum bis zum Hessenberg gehen. Foto:

Borchen Neue Straße für »Elterntaxis«

Für das Neubaugebiet »Unterm Hessenberg« wird es voraussichtlich eine zweite Zufahrtsstraße zwischen Hot und Sportplatz geben. Sie soll insbesondere dem neuen Kindergarten als »Elterntaxi-Zubringer« dienen. mehr...


Laden per Fotogruß beim Familientag am Hubertustag auf der Wiese vor der Gemeindehalle zum Jubiläumsschützenfest ein: Alt und Jung der Kirchborchener Schützen. Foto:

Borchen Jubiläum mit Heimatabend

500 Haushalte in Borchen und Wewer haben jetzt eine besondere Einladungskarte in ihrem Briefkasten: Die 39 Seiten starke Festschrift zum Jubiläumsfest der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Kirchborchen. mehr...


Für das Projekt der Volkssternwarte hätte Eberhard Poguntke auch seine persönliche Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Jetzt wirft er das Handtuch und gibt auf. Foto:

Borchen Sternwarte: Poguntke wirft hin

Das Projekt einer Volkssternwarte in Borchen hat Initiator Eberhard Poguntke jetzt beerdigt: In einem Schreiben an das Regionalforum Südliches Paderborner Land bittet er den Verein, die Planungen zur finanziellen Unterstützung des Vorhabens einzustellen. mehr...


Unter der Regentschaft von Manuela und Uwe Paßarge haben die Nordborchener Schützen am Wochenende gefeiert. Foto: Vahle

Borchen Königspaar aus der Schützenstraße

Unter der Regentschaft von Manuela und Uwe Paßarge hat die Schützenbruderschaft Nordborchen am Wochenende Schützenfest gefeiert. Höhepunkt war am Sonntag der große Festumzug durch den Ort. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Borchen Motorradfahrerin erleidet schwere Beinverletzung

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Motorrad am Donnerstagnachmittag in Kirchborchen ist eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden. mehr...


Karsten und Karin Koch, das Königspaar der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Kirchborchen. Foto:

Borchen Karsten Koch ist Jubelkönig

Karsten Koch ist es in einem spannenden Wettkampf gelungen, mit dem 127. Schuss die Königswürde der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft zu erlangen. Er regiert damit die Kirchborchener Schützen zum 150-Jährigen Jubelfest vom 9. bis 11. Juni. mehr...


11 - 20 von 170 Beiträgen