Büren Schulmuseum nach Bernhard Wolff benannt

Das Foto zeigt (von links) Margot Weihs (Schwägerin von Bernhard Wolff), Reinhold von Rüden (Vorsitzender Heimatverein Büren), Heinz Wördenweber (Schulmuseum), Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Bernhard Wolff, Irmgard Kurek (Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Bildung und Generationen), Marianne Witt-Stuhr (Leiterin Stadtmarketing Büren) und Simone Ahlemeyer (Lehrerin an der Gesamtschule Büren und im Team Schulmuseum). Foto:

Bernhard Wolff zählt zu den Bürener Urgesteinen und besonders bei den Heimatfreunden genießt er den besten Ruf. Zum 90. Geburtstag des aktiven Heimatfreundes hat der Rat der Stadt Büren auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen, das Schulmuseum in »Bernhard Wolff«-Schulmuseum umzubenennen. mehr...

Mit neun Maschinen ist Small Planet in Deutschland in der Luft unterwegs. Zwei sind am Flughafen Paderborn-Lippstadt stationiert.

Büren/Paderborn 33 Stunden auf Mallorca-Flug gewartet

Wieder große Verspätungen in Paderborn – Airline Small Planet nennt Defekte als Grund mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Büren Alkoholisiert im Wald gelandet

Ein 24-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zu Montag im Haarener Wald verunglückt. Der Skodafahrer fuhr gegen 00.50 Uhr auf der K16 von Brenken in Richtung L754. mehr...


Keineswegs gab es ein Hauen und Stechen bei der Aufführung der Fechtsportler aus Borchen bei der Mittelalterliches Tafeley der »Cohors Burana«, vielmehr zeigten Thomas Siedhoff (links) und Matthias Schäfer, wie der historische Kampfsport ohne Blutvergießen praktiziert wird. Foto: Johannes Büttner

Büren Zeitreise in die Vergangenheit

Die Traditionsgruppe »Cohors Burana« hatte nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wieder zu einer mittelalterlichen Tafelei in die Almeauen eingeladen. mehr...


Das Königspaar Hans-Gerd und Beate Pahls in Begleitung des Adjutanten Detlef Marten beim Festumzug. Foto: Johannes Büttner

Büren Königin verzückt alle

s sei eine Ehre gewesen, den Schützenverein Brenken ein Jahr lang repräsentieren zu dürfen, hatten Hans-Gerd und Beate Pahls in ihren Grußworten versichert. Gestern, beim großen Festumzug des Schützenvereins Brenken, galt die ganze Aufmerksamkeit dem sympathischen Königspaar. mehr...


Ein Flugzeug der Gesellschaft Small Planet am Flughafen Paderborn-Lippstadt. Foto: Jörn Hannemann

Büren Small Planet: Verspätungen in Paderborn

Der Unmut über Verspätungen und Probleme bei Flügen der Gesellschaft Small Planet Airlines ab und nach Paderborn-Lippstadt wächst. mehr...


Mühlenwart Gregor Lemm und Ortvorsteher Wigbert Löper am rekonstruierten Bohrwerk in der Mittelmühle. Dass die Herstellung auch mit einem großen Kraftaufwand verbunden war, davon überzeugte sich Irina Hardes vom Heimatverein. Im Hintergrund die vier Informationstafeln zum Thema Wasserversorgung in Büren vom 16. bis 19. Jahrhundert. Foto: Johannes Büttner

Büren Wie das Wasser nach Büren kam

Den Deutschen Mühlentag nutzte der Heimatverein Büren, um sein neustes Projekt in der Mittelmühle vorzustellen. Dort wird jetzt nicht nur anhand von rekonstruierten Vorrichtungen gezeigt, wie die Herstellung von hölzernen Wasserleitungen mittels Wasserkraft funktioniert, jetzt gibt es auch bebilderte und schriftliche Informationen zum Thema Wasserversorgung in Büren. mehr...


Eine Einsatzhundertschaft der Polizei hat Donnerstag in einem Waldstück nahe der Ortschaft Brenken nach dem seit Dienstagabend vermissten 18-jährigen Schüler gesucht und ihn am späten Abend tot aufgefunden. Foto: Jörn Hannemann

Büren 18-Jähriger tot aufgefunden

Die Polizei hat am späten Donnerstagabend in einem Waldstück die Leiche des vermissten 18-Jährigen aus Brenken entdeckt. Der Schüler war seit Dienstagabend vermisst. Die Ermittlungen dauern an. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Salzkotten/Büren »Falsche Polizisten«: Bei Anruf Betrug

Mehrere Senioren in Salzkotten und Büren sind am Dienstagabend telefonisch von vermeintlichen Polizeibeamten kontaktiert worden. Niemand fiel – soweit bis jetzt bekannt – auf die Betrugsmasche herein. Auch andere Varianten des Telefonbetruges wurden angezeigt. mehr...


Repräsentanten des Projektteams, hier bei der Ausstellungseröffnung, hoffen, dass die Präsentationen so viel Zuspruch finden, dass daraus in der alten Tenne im Wewelsburger Pfarrheim eine feste Einrichtung werden kann. Foto: Hans Büttner

Büren Knotenpunkte des Lebens aufgezeigt

Am Pfingstmontag wurde im Wewelsburger St.-Jodokus-Haus eine Ausstellung eröffnet, in der die Sakramente der Kirche als Knotenpunkte des Lebens dargestellt werden. mehr...


31 - 40 von 534 Beiträgen