Sa., 14.07.2018

Verner als Vorgruppe beim Boarocks in Büren Premium Verum bereitet Stars das Feld

Michael Auer, Markus Pingel, Daniel Schröfel, Sebastian Spenner und Andreas Heitrich (von links) sind Premium Verum. Für Schlagzeuger Markus Pingel wird Thomas Langenhenke beim Boarocks einspringen. Die Verner hatten den Wettbewerb um den Auftritt als Vorgruppe gewonnen.

Michael Auer, Markus Pingel, Daniel Schröfel, Sebastian Spenner und Andreas Heitrich (von links) sind Premium Verum. Für Schlagzeuger Markus Pingel wird Thomas Langenhenke beim Boarocks einspringen. Die Verner hatten den Wettbewerb um den Auftritt als Vorgruppe gewonnen.

Von Marion Neesen

Büren (WB). Aller guten Dinge sind drei: Mit den Hooters und Wingenfelder stehen beim Boarocks am Samstag, 21. Juli, bereits zwei absolute Spitzenbands auf der Bühne am Mauri. Jetzt gesellt sich mit Premium Verum eine weitere Band hinzu, die den Abend zu einem musikalischen Top-Ereignis machen wird.

Die Verner Musiker haben den Wettbewerb um den Auftritt als Vorgruppe gewonnen und werden die Konzertbesucher ordentlich auf den Abend einstimmen.

Sie waren die Gesichter der 2008 aufgelösten Band Fury in the Slaughterhouse . Heute sind Kai und Thorsten Wingenfelder als Duo unterwegs.

Premium Verum, das sind fünf Jugendfreunde aus Verne, die seit zehn Jahren zusammen Musik machen. Seit dem vergangenen Jahr schwimmt die Band auf einer regelrechten Erfolgswelle, nachdem sie beim WDR mit dem Titel »Ihr entziffert uns nicht« den Hörerwettbewerb »Made in Germany« gewonnen hatte. Danach ging es zum Sommerfestival nach Eschwege, wo die Jungs beim Open Flair spielten. Anschließend stand eine Tour zusammen mit der Irish Volk Punk Band »The O’reillys and the Paddyhats« auf dem Plan mit Auftritten in Erfurt, Köln, Weinheim, Stuttgart und der (Schweiz).

Premium Verum wird nicht ganz in seiner Stammbesetzung spielen. Schlagzeuger Markus Pingel ist jüngst Vater geworden, für ihn springt Thomas Langehenke ein. »Und wir bringen einen neuen Song mit nach Büren«, kündigt Bassist Andreas Heitrich an. »Außerdem haben wir uns live verstärkt«, sagt Daniel Schröfel (Gesang): »Wir haben festgestellt, dass Saxophon und Trompete für die Liveauftritte noch einmal eine ganz andere Energie auf die Bühne bringen.« Wer Premium Verum noch nicht kennt, darf Musik irgendwo zwischen den Beatsteaks und den Toten Hosen erwarten. Auf ihrer aktuellen CD finden sich sowohl rockige Songs als auch ruhige sentimentale Balladen.

Die Hooters touren seit den 80er Jahren um dei ganze Welt und machen jetzt auch in Büren Station. Foto: Paul Bossenmaier

Das Konzert Boarocks ist für Premium Verum erneut ein echter Höhepunkt in ihrer Karriere. Sie werden nicht nur vor rund 2000 Zuhörern, sondern auch vor den weltberühmten Hooters (500 Miles, Johnny B, All You Zombies) und dem Bandprojekt Wingenfelder, hinter dem sich die beiden Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder von Fury in the Slaughterhous (Radio Orchid, Time to wonder, Every Generation) verbergen., ihren großen Auftritt haben.

Während Musikhungrige beim Boarocks ganz auf ihre Kosten kommen, wird auch bei der Versorgung großer Wert auf den Geschmack gelegt. Zahlreiche Essensstände bieten nicht nur leckere Spezialitäten, die Organisatoren arbeiten auch mit regionalen Partnern zusammen.

Einige Karten für Boarocks gibt es unter anderem noch im Bürgerbüro der Stadt Büren. Sie kosten 49,50 Euro. Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist ab 16.30 Uhr, das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Am Ende des Konzertes fährt übrigens ein Shuttlebus zum Schützenfest nach Barkhausen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904449?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F