>

Do., 29.12.2016

Wohnmobil verliert Öl – Gefährt am Espelner Sportplatz entdeckt Dieselspur über 26 Kilometer

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Delbrück (WB). Eine 26 Kilometer lange Dieselspur hat sich am frühen Donnerstagmorgen durch Delbrück und Hövelhof gezogen. Nach Angaben der Polizei wurden die Rettungskräfte kurz nach Mitternacht alarmiert, nachdem an der Delbrücker Straße/Brandstraße in Hövelhof die Dieselspur von Zeugen entdeckt worden war.

Die rutschigen Verunreinigungen erstreckten sich über Ostenland und Lippling bis nach Espeln über eine Gesamtlänge von 26 Kilometer. Polizeibeamte entdeckten schließlich ein am Sportplatz in Espeln abgestelltes Wohnmobil aus Norddeutschland, an dessen Unterseite Dieseltropfen festgestellt wurden. Die Feuerwehren aus Hövelhof , Lippling und Ostenland streuten die Verunreinigungen, die sich teilweise auf beide Fahrstreifen erstreckten, ab.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4527685?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851065%2F