Mo., 12.02.2018

Rathaussturm in Delbrück – zehntausende Zuschauer jubeln Rosenmontagszug zu Närrisches Treiben erreicht den Siedepunkt

Seit 14.01 Uhr zieht der Rosenmontagszug durch Delbrück.

Seit 14.01 Uhr zieht der Rosenmontagszug durch Delbrück. Foto: Jörn Hannemann

Delbrück (WB/spi). Seit Punkt 14.01 Uhr ist der Rosenmontagszug in Delbrück unterwegs. Mehr als 2100 Aktive sind in diesem Jahr dabei, und zehntausende Zuschauer säumen die Straßen.

Bereits am Montagmorgen begann das karnevalistische Treiben mit dem traditionellen Rathaussturm. Bürgermeister Werner Peitz rückte den Schlüssel seines Amtssitzes aber erst raus, nachdem Prinz Markus I. (Berhorn) gegen vier Torleute aus der Verwaltung einen Treffer   versenken konnte.

Neuer Kranzkönig des Karnevalvereins  Eintracht von 1832  Delbrück ist Uwe Scholz. Beim   Kranzreiten vor großer Zuschauerkulisse am Vormittag riss der 44-Jährige den an einem Galgen baumelnden Buchsbaumkranz im Galopp herunter. Zur Mitregentin erwählte der karnevalbegeisterte Delbrücker Christiane Werning. Zusammen mit Prinz Markus I. Berhorn sind die »Königskinder« nun ein Jahr lang die ranghöchsten Repräsentanten im ältesten und mitgliederstärksten Karnevalverein im Bund Westfälischer Karneval.

Sollte sich das Video nicht darstellen,  klicken Sie hier.

Um 14 Uhr dann dürfte das närrische Treiben seinen Höhepunkt erreichen, wenn sich der Rosenmontagszug mit etwa 2100 Aktive in Bewegung setzt. Zusätzlich säumen mehrere 10.000 Menschen die Straßen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5514793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F