Mo., 16.04.2018

Kolpingsfamilie Westenholz wählt und ehrt Rübbelke im Amt bestätigt

Treue Mitglieder der Kolpingsfamilie Westenholz sind (von links) Eberhard Langhorst, Johannes Wulf, Christian Knepper, Franz Morfeld, Vorsitzender Norbert Rübbelke, Heinz Ramsel, Maik Voss, Josef Lütkewitte, Reinhard Walkenfort, Josef Köckerling, Reinhold Ewers und Wilhelm Kosfeld. Nicht im Bild: Rudi Trenthoff, Herrmann Ebbesmeyer, Josef Sandmeyer, Siegfried Schäpfermeier, Josef Fulhorst, Volker Peitz, Rüdiger Peitz, Sebastian Peitz und Albert Hansel.

Treue Mitglieder der Kolpingsfamilie Westenholz sind (von links) Eberhard Langhorst, Johannes Wulf, Christian Knepper, Franz Morfeld, Vorsitzender Norbert Rübbelke, Heinz Ramsel, Maik Voss, Josef Lütkewitte, Reinhard Walkenfort, Josef Köckerling, Reinhold Ewers und Wilhelm Kosfeld. Nicht im Bild: Rudi Trenthoff, Herrmann Ebbesmeyer, Josef Sandmeyer, Siegfried Schäpfermeier, Josef Fulhorst, Volker Peitz, Rüdiger Peitz, Sebastian Peitz und Albert Hansel.

Delbrück (WB). Während der Generalversammlung der Kolpingsfamilie Westenholz wurden zahlreiche Mitglieder für 25, 40, 50, 60, 65 und 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Neben den Ehrungen stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Dabei wurde Vorsitzender Norbert Rübbelke in seinem Amt bestätigt. Neue Stellvertreterin ist Maria Hannemann. Ebenfalls wiedergewählt wurden Kassierer Niklas Ringkamp und Schriftführer Christian Hillemeier.

Während der Versammlung rief eine Präsentation die zahlreichen Aktivitäten der Kolpingsfamilie im vergangenen Jahr sowie die Reisen, die gemeinsam mit der Kolpingsfamilie Rheda unternommen wurden, in Erinnerung.

Im Tätigkeitsbericht wurden die gut besuchten Veranstaltungen des vergangenen Jahres vorgestellt. Ebenso warfen die Kolpingmitglieder einen Blick auf die geplanten Angebote in diesem Jahr wie etwa eine Radtour nach Buke, eine Fahrt zum Gardasee und zum Schloss Marienburg sowie zu den Herrhäuser Gärten, die Bewältigung des Römer Lippe Radweges und die Besichtigung der Papierfabrik in Arnsberg-Müschede.

Die Aktion Rumpelkammer und der Apfelsinenverkauf mit Lieferservice sollen ebenso wieder Platz im Terminkalender finden. Wer sich für das Jahresprogramm interessiert, oder die Kolpingsfamilie sowie den Jungkolping Westenholz kennenlernen möchte, kann sich an Norbert Rübbelke, Telefon 02944/2198 oder 0151/17870025 wenden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664650?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F