Do., 14.06.2018

Stadthalle Delbrück: Anja Bauer wird neue Debus-Geschäftsführerin Früher Besucherin, bald Chefin

Anja Bauer (MItte) wird neue Geschäftsführerin der Delbrücker Betriebsführungs- und Stadthallengesellschaft (Debus) und löst zum 1. November Ursula Bertelsmeier und Dr. Bernhard Winnemöller ab.

Anja Bauer (MItte) wird neue Geschäftsführerin der Delbrücker Betriebsführungs- und Stadthallengesellschaft (Debus) und löst zum 1. November Ursula Bertelsmeier und Dr. Bernhard Winnemöller ab. Foto: Meike Oblau

Von Meike Oblau

Delbrück (WB). Als Besucherin kennt sie die Stadthalle schon lange – zum 1. November wird Anja Bauer hier »Chefin«. Die 40-Jährige wurde gestern als künftige Geschäftsführerin der Delbrücker Betriebsführungs- und Stadthallengesellschaft (Debus) vorgestellt. Ihr Aufgabenfeld wird sich aber noch deutlich erweitern.

Denn die Betriebsführungs- und Stadthallengesellschaft hat neben der Stadt Delbrück und dem Stadthallenbauverein künftig einen dritten Gesellschafter: die Delbrücker Marketinggemeinschaft (Demag). Unter Führung von Anja Bauer, die derzeit noch bei »Lippstadt Marketing« arbeitet, sollen Debus und Demag nach und nach miteinander verschmelzen. Erstes Augenmerk gilt aber der Stadthalle, wo Anja Bauer, die seit zehn Jahren in Delbrück lebt und Mutter einer siebenjährigen Tochter ist, von ihren Vorgängern Dr. Bernhard Winnemöller und Ursula Bertelsmeier eingearbeitet wird.

Alt Bewährtes mit neuen Ideen kombinieren

Kultur, Stadtmarketing, Tourismus und Leerstandsmanagement sind in Delbrück künftig Frauensache: Vier Mitarbeiterinnen (eine aus dem aktuellen Stadthallen-Team und drei von der Demag) werden Anja Bauer in der Verwaltung unterstützen, dazu kommen natürlich zahlreiche Kräfte, die bei Veranstaltungen in der Stadthalle arbeiten (Einlass, Technik, Garderobe etc.).

Anja Bauer stammt aus Bayern, lebt aber seit ihrem 14. Lebensjahr in der Region. Nach dem Abitur in Lippstadt studierte sie International Business in Paderborn und arbeitet seither bei »Lippstadt Marketing«, zunächst im Tourismusbereich, später dann im Veranstaltungsmanagement. »Ich habe in der Zeitung die spannende Neuorganisation der Debus genau verfolgt. Für mich ist das eine tolle neue Herausforderung auf bekanntem Terrain direkt vor meiner Haustür«, freut sich die 40-Jährige, dass sie nach dem Bewerbungsverfahren die Zusage erhielt. Das aktuelle Angebot in der Stadthalle bezeichnet sie als »hochwertiges Angebot und bunten Mix«, möchte in Zukunft aber gerne auch Besucher zwischen 25 und 50 mehr in den Blick nehmen und neue Veranstaltungsformen, vielleicht einen Poetry Slam, Theaterstücke oder Konzerte fürs jüngere Publikum, ausprobieren.

Bewirtschaftung der »Villa« geplant

»Wir erwarten zum einen das Beibehalten der bewährten Programmgestaltung, zum anderen aber auch neue Impulse. Außerdem wollen wir die Halle für Delbrücker Vereine wieder interessanter machen, denn so ist sie einst konzipiert worden: als Halle für alle«, sagt Rudolf Fraune vom Stadthallenbauverein. Zudem sei eine dauerhafte Bewirtschaftung der »Villa« geplant, die nun zusammen mit Anja Bauer auf den Weg gebracht werden soll.

26 Jahre lang liefen die Fäden bei Dr. Bernhard Winnemöller und Ursula Bertelsmeier zusammen, die derzeit noch bis 2020 Künstler gebucht haben, vor zwei Wochen übrigens gerade Jürgen von der Lippe: »Da konnten wir nicht bis November warten, sonst hätten wir den nicht mehr gekriegt«, sagt Bertelsmeier. Bürgermeister Werner Peitz betonte, obwohl Kultur immer ein Zuschussgeschäft sei, könnten sich die Bilanzzahlen der Stadthalle sehen lassen. Der Kostendeckungsgrad, sagte Dr. Bernhard Winnemöller, liege bei 65 bis 70 Prozent und damit deutlich höher als bei Veranstaltungsräumen vergleichbarer Größenordnung in der Region. Künftig entstünden Mehrkosten durch zusätzliches Personal. Außerdem müsse nach einigen Monaten bilanziert werden, ob das Team von Anja Bauer aufgestockt werden müsse.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5820193?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F