>

Di., 30.12.2014

Sieben Stationen über 200 Kilometer Radroute zu Gartenschauen

Besucher gegen uf dem Gelände der Landesgartenschau in Zülpich (Nordrhein-Westfalen) an einem Blumenmeer vorbei.

Besucher gegen uf dem Gelände der Landesgartenschau in Zülpich (Nordrhein-Westfalen) an einem Blumenmeer vorbei. Foto: lgs.de

Bad Lippspringe (WB). Die Landesgartenschau-Route ist gewachsen: Auf 200 Kilometern verbindet die Radroute nun sieben Parkanlagen in Westfalen, die Standort einer Landesgartenschau waren.

Als neue Station ist Bad Lippspringe als Gartenschaustadt 2017 hinzugekommen. Die Radroute führt über Lünen , Hamm, Oelde, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg und Bad Lippspringe bis Paderborn.

www.lgs-route.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2969777?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F4568258%2F