>

So., 12.03.2017

Waldkobold als Fotomodell in der Flaniermeile der Bad Lippspringer Innenstadt Lippolino hat einen Doppelgänger

Zum Verwechseln ähnlich: Lippolino hat einen Zwillingsbruder bekommen. Ein hervorragendes Foto-Objekt, fanden gestern auch Bürgermeister Andreas Bee (rechts) und Lippolino-Schöpfer Werner Röhren.

Zum Verwechseln ähnlich: Lippolino hat einen Zwillingsbruder bekommen. Ein hervorragendes Foto-Objekt, fanden gestern auch Bürgermeister Andreas Bee (rechts) und Lippolino-Schöpfer Werner Röhren. Foto: Besim Mazhiqi

Bad Lippspringe (WB/bel). Jede Menge Farbe kommt ins Spiel in der Flaniermeile der Bad Lippspringer Landesgartenschau. In der Fußgängerzone wird eine Double vom Landesgartenschaumaskottchen Lippolino insbesondere für Selfies zur Verfügung stehen. Auch die Stromkästen werden eine Landesgartenschaugeschichte für Kinder erzählen.

Bei der letzten 12er-Aktion am Sonntag wurden die neuen Attraktionen vor einigen hundert Zuschauern auf dem Rathausplatz präsentiert. Hingucker war natürlich der Doppelgänger von Lippolino. Er wird während der Gartenschau auf einer Bank die Besucher erwarten und für Fotos zur Verfügung stehen. Graffiti-Künstler werden zudem die Stromkästen auf der Verbindungsstrecke zwischen den beiden Parks zu einer bunten Wandergeschichte gestalten. Die Geschichte eines Mädchens, das Blumen pflanzt und später in einer Blumenwiese steht.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht am Montag, 13. März, im WESTFALEN-BLATT, Kreis Paderborn.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4696850?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F4568258%2F