>

Fr., 03.03.2017

Strafanzeige gestellt: Es geht um den Vorwurf einer verschleppten Insolvenz Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-FDP-Chef Gundlach

Dominic Gundlach (links) hat jetzt auch sein Ratsmandat im Paderborner Stadtrat niedergelegt. Für ihn rückt der ehemalige FDP-Ratsherr Alexander Senn (34) nach.

Dominic Gundlach (links) hat jetzt auch sein Ratsmandat im Paderborner Stadtrat niedergelegt. Für ihn rückt der ehemalige FDP-Ratsherr Alexander Senn (34) nach.

Paderborn (WB/pic). Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den ehemaligen Paderborner FDP-Chef Dominic Gundlach, ob er als Firmenchef eines Reinigungsunternehmens eine Insolvenz verschleppt habe. Gegen Gundlach liege eine Strafanzeige vor, sagte Oberstaatsanwalt Ralf Meyer.

Die Ermittlungen gegen Dominic Gundlach (35) seien nach einer Strafanzeige schon im Juli des Vorjahres aufgenommen worden. Gundlach hat nach dem Rücktritt als FDP-Fraktionschef im Paderborner Rathaus am Freitag auch sein Ratsmandat niedergelegt. Er hat auch die FDP verlassen.

Gundlach war auch in der eigenen Fraktion und Partei in die Kritik geraten, weil Reinigungskräfte wegen nicht oder schleppend gezahlter Löhne im Unternehmen »G & J Services« vor Arbeitsgerichte gezogen waren. Gundlach räumte unternehmerische Fehler ein und versicherte dem WESTFALEN-BLATT, dass ausstehende Löhne inzwischen gezahlt seien oder in wenigen Tagen gezahlt würden. Ihm sei derzeit kein Arbeitsgerichtsverfahren bekannt, in dem es um nicht gezahlte Löhne gehe.

Dominic Gundlach hat alle politischen Ämter niedergelegt. Er will sich in dieser Phase um die Zukunftssicherung seines Unternehmens mit 150 Arbeitsplätzen kümmern.

Den ausführlichen Bericht und einen Kommentar lesen Sie am Wochenende, 4./5. März, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4679888?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F