>

Do., 07.12.2017

Neun Autobesitzer klagen in Paderborn gegen die Volkswagen AG »Dieseltag« am Landgericht

Verhandelt wird in Saal 118.

Verhandelt wird in Saal 118. Foto: Althoff

Paderborn Paderborn (WB/ca). »Dieseltag« am Landgericht Paderborn:  Dort klagen am Donnerstag in Saal 118 neun Autobesitzer gegen die Volkswagen AG oder gegen Händler aus dem Raum Paderborn/Höxter.

 Ihre Wagen sind mit der Manipulationssoftware ausgestattet , die nach Behördenangaben illegal ist. Die meisten Kläger fordern die Rückabwicklung der Kaufverträge. Manche Gerichte, die Klägern in den vergangenen Monaten stattgegeben haben, haben Nutzungsentschädigungen für die gefahrenen Kilometer abgezogen.

Es gibt aber auch Fälle, in denen VW alles erstatten musste, sogar die bisher angefallenen Inspektionskosten. Wer klagen möchte, muss sich beeilen: Am Jahresende laufen die ersten Verjährungsfristen ab.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5340543?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F