Mi., 07.03.2018

Partnerschaftskomitee zieht Bilanz – Freundschaft zu Przemysl besteht 25 Jahre Lebendige internationale Kontakte

Bürgermeister Michael Dreier hat die Mitglieder des Partnerschaftskomitees im Paderborner Rathaus begrüßt.

Bürgermeister Michael Dreier hat die Mitglieder des Partnerschaftskomitees im Paderborner Rathaus begrüßt. Foto: Stadt Paderborn

Paderborn (WB). Bei der jüngsten Sitzung des Partnerschaftskomitees sind zahlreiche Mitglieder der deutsch-ausländischen Gesellschaften und Vereine in Paderborn im Rathaus zusammengekommen. Dort haben sie ihre vielfältigen Veranstaltungen zur Pflege der Städtepartnerschaften vorgestellt.

Für Stefan Balthasar als Vertreter der Deutsch-Französischen Gesellschaft Paderborn (DFG) war das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Le Mans und Paderborn das Highlight des vergangenen Jahres. Anlässlich dieses Jubiläums besuchte eine Paderborner Delegation im Juli Le Mans und eine Delegation aus Le Mans war am Libori-Montag zu Gast in Paderborn.

»Konversion in Paderborn«

Der Deutsch-Englische Club Paderborn (DEC) hatte 2017 ein vielfältiges Programm zu bieten. So hielt Claudia Warnecke, Technische Beigeordnete der Stadt Paderborn, einen Vortrag zum Thema »Konversion in Paderborn«. Angie Reeh, Vorsitzende des DECs, betonte, dass die Beziehung zur Partnerstadt Bolton wieder mehr belebt werden soll. Als ein Highlight bezeichnete sie die Ausstellung »Briten in Westfalen« im Stadtmuseum, die ihrer Meinung nach die Annäherung zwischen den britischen Besatzern und der westfälischen Bevölkerung besonders gut darstelle.

Wolfgang Stüken vom Deutsch-Amerikanischen Freundeskreis Paderborn-Belleville (DAFK) hob besonders den Schüler- und Jugendaustausch zwischen Belleville und Paderborn hervor. Im vergangenen Jahr sind Paderborner Jugendliche nach Belleville gereist. Im Gegenzug werden im Sommer zu Libori Jugendliche aus Belleville in Paderborn erwartet.

Städtepartnerschaft

Der Vertreter der Deutsch-Spanischen Gesellschaft Paderborn (DSG) , Jesus Barrientos, berichtete, dass im Dezember 2017 das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Pamplona und Paderborn gefeiert wurde. Auch der Schüleraustausch, der bereits seit dem Jahr 2000 stattfindet, trägt zur Festigung der Städtefreundschaft bei. In diesem Jahr feiert die DSG ihr 40-jähriges Bestehen.

Karl-Ernst Neumann, Präsident des Freundeskreises Paderborn-Przemysl , erzählte, dass der Freundeskreis im vergangenen Sommer nach Polen gereist ist; eine Delegation des Rehabilitationszentrums Przemysl hatte die Paderstadt besucht. 2018 steht das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Przemysl und Paderborn an. Dazu wird es in Przemysl zum Pfeifenfest und in Paderborn zu Libori Feierlichkeiten geben.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Deutsch-Ungarischen Freundeskreises Paderborn (DUF) hatten eine Delegation aus Debrecen sowie der ungarische Botschafter aus Berlin die Paderstadt besucht. Margit Keikutt vom DUF berichtete auch, dass der Freundeskreis einen Fotowettbewerb veranstaltet hat.

Studienfonds OWL

Im weiteren Verlauf der Sitzung stellten der Verein für Deutsch-Chinesische Freundschaft Paderborn, die Deutsch-Rumänische Gesellschaft Paderborn, der Freundeskreis Mantua und die Deutsch-Russische Gesellschaft Paderborn ihr Programm vor. Des Weiteren gaben das Westfälische Forum für Kultur und Bildung sowie der Verein für Menschen mit Behinderung Einblicke in ihre Arbeit.

Der Leiter des International Office der Universität Paderborn, Stefan Schwan, stellte die Möglichkeit vor, über den Studienfonds OWL gezielt ausländische Studenten aus den Partnerländern oder aus den Heimatländern Paderborner Migranten zu fördern. Das Besondere daran: Der finanzielle Betrag wird durch eine Ko-Förderung der Bundesregierung verdoppelt.

Jens Kamp, Partnerschaftsreferent der Stadt Paderborn, bedankte sich auch im Namen seiner Kollegin Nadine Risse für die gute Zusammenarbeit mit den Gesellschaften und Vereinen. Zum Schluss sprach Bürgermeister Michael Dreier seinen Dank aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5573104?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F