Sa., 28.07.2018

Kundgebung der »Aktion Seebrücke« in der Paderborner Innenstadt Protest gegen Tod im Mittelmeer

Die »Aktion Seebrücke« hat zu einer Kundgebung und Demonstration in der Paderborner Innenstadt aufgerufen.

Die »Aktion Seebrücke« hat zu einer Kundgebung und Demonstration in der Paderborner Innenstadt aufgerufen. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). In der Paderborner Innenstadt hat die »Aktion Seebrücke« zu einer Kundgebung und einer Demonstration aufgerufen. 180 Teilnehmer haben sich an der Herz-Jesu-Kirche zur Kundgebung zusammengefunden.

Die Aktion Seebrücke ist eigenen Angaben eine internationale Bewegung, die mit ihren Aktionen auf die Situation von Flüchtlingen im Mittelmeer aufmerksam machen will. Zu den Veranstaltern dieser Aktion in der Paderborner Innenstadt gehören der Delbrücker Martin Kolek und Norbert Vossebein vom Kirchenvorstand der Herz-Jesu-Kirche. Vor der Kundgebung hatten die Veranstalter an der Kirche eine etwa drei bis fünf Meter große Bootsplane aufgehängt – in der Signalfarbe Orange. Ebenso hing dort eine orangefarbene Rettungsweste. »Organe ist die Farbe der ›Aktion Seebrücke‹ geworden«, sagte Martin Kolek, der während der Kundgebung über seine Einsätze auf der Sea Watch im Mittelmeer berichtete. Im Juni war der 51-Jährige mit der Sea Watch 3 hinaus aufs Mittelmeer gefahren, um bei der Rettung von Flüchtlingen zu helfen.

Norbert Vossebein (rechts) und Martin Kolek hängten ein großes Bootslaken an der Herz-Jesu-Kirche auf. Foto: Jörn Hannemann

Einige der Kundgebungsteilnehmer trugen als Signal orangefarbene Westen. Andere hatten Plakate mitgebracht. Auf diesen war auch zu lesen: »Solidarität statt Ausgrenzung«, »Seebrücke statt Seehofer« oder »Grenzen von den Karten streichen, Staaten müssen Menschen weichen«. An der Kundgebung beteiligten sich Vertreter von Vereinen, Verbänden, Kirchen und Parteien – quer durch alle Altersgruppen: von der älteren Nonne bis zum jungen Studenten. Unter den Kundgebungsteilnehmern war auch der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, Volker Neuhoff.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5937789?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F