Mi., 13.06.2018

Finanzierung des neuen Kleinspielfeldes auf gutem Weg – Förderverein hofft auf weitere Sponsoren Nach den Ferien wird gekickt

Ludwig Bewermeier (Stadt Salzkotten), Monique Brökelmann (Sparkasse), Bernhard Temborius (Bürgerstiftung), Andreas Bachem (Firma Bachem), Sonja Happe (Förderverein), Patrick Bachem, Schulleiter Berthold Fischer, Annette Flottmeier (Schriftführerin Förderverein), Sophie Stöver (Volksbank), Norbert Menke (Vorsitzender Schulausschuss), Benna Cramer (stellvertretende Vorsitzende Förderverein) und Carsten Wibbe (Vorsitzender Förderverein) treiben das Projekt Soccerplatz an der Gesamtschule Salzkotten an.

Ludwig Bewermeier (Stadt Salzkotten), Monique Brökelmann (Sparkasse), Bernhard Temborius (Bürgerstiftung), Andreas Bachem (Firma Bachem), Sonja Happe (Förderverein), Patrick Bachem, Schulleiter Berthold Fischer, Annette Flottmeier (Schriftführerin Förderverein), Sophie Stöver (Volksbank), Norbert Menke (Vorsitzender Schulausschuss), Benna Cramer (stellvertretende Vorsitzende Förderverein) und Carsten Wibbe (Vorsitzender Förderverein) treiben das Projekt Soccerplatz an der Gesamtschule Salzkotten an.

Salzkotten (WB/sen). Die Schüler der Gesamtschule Salzkotten fiebern schon den Sommerferien entgegen. Doch genauso dürften sie sich freuen, nach den Ferien in die Schule zurückzukehren.

Dann wird das lang ersehnte Kleinspielfeld vor der Hederauensporthalle fertig sein. Davon geht jedenfalls der Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, Ludwig Bewermeier, aus. Wo jetzt noch grüner Rasen sprießt, soll dem Bewegungsdrang der jungen Kicker auf Kunstrasen freier Lauf gelassen werden. Gestern stellten Stadt, Schulleitung, Förderverein und Sponsoren den Fortschritt der Finanzierung vor.

Ursprünglich sollte unmittelbar neben dem neuen Oberstufengebäude ein Soccerplatz in einer Größe von 300 Quadratmetern gebaut werden. Das fanden aber insbesondere die Schüler zu klein und wünschten sich 600 Quadratmeter. Das hätte aber das Budget von 75.000 Euro, die die Stadt zur Verfügung stellt, überschritten. Dennoch ist es nun möglich, einen sogar 800 Quadratmeter großen Platz, der 90.000 Euro kostet, zu bauen. Schulleiter Berthold Fischer schreibt das dem Leitgedanken der Schule zu. »Gemeinsam sind wir stark – das klappt in Salzkotten immer super«, verweist Fischer auf das Gemeinschaftsprojekt der Stadt, der Schule und vieler Sponsoren. Denn die fehlenden 15.000 Euro wollen Schüler und Förderverein selbst aufbringen. »Wir sind auf einem guten Weg«, ist die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Benna Cramer, zuversichtlich.

Zahlreiche Spender

Rund 12.000 Euro sind über verschiedene Aktionen der Schule und über Sponsoren bereits in die »Platzkasse« geflossen. Neben größeren Beträgen der Volksbank über ein Crowdfunding, der Sparkasse, der Firma Bachem und der Bürgerstiftung haben auch Einzelpersonen und weitere Unternehmen gespendet. »Wir können aber noch immer Unterstützung gebrauchen. Wer spenden möchte, kann sich an den Förderverein wenden. Außerdem werden wir sicherlich zur WM eine Aktion starten«, sagt Benna Cramer.

Auch Ludwig Bewermeier ist sicher, dass die Finanzierungslücke geschlossen werden kann. »Der Platz wird nach den Ferien fertig sein«, sagt der Fachbereichsleiter. Vorwiegend soll das Spielfeld von der Schule genutzt werden. Ob auch Vereine die Möglichkeit bekommen, dort zu trainieren, ist noch nicht endgültig geklärt. Ständig öffentlich zugänglich wir das Spielfeld nicht sein. »Dafür brauchen wir bestimmte Regeln, auch um Vandalismus zu verhindern. der Platz soll schließlich lange halten«, meint Berthold Fischer. Derzeit investiert die Stadt Salzkotten etwa 2,9 Millionen Euro in den Bau des Oberstufengebäudes, wovon ein großer Teil ins Außengelände fließt. Auch der Neubau muss nach den Ferien fertig sein. Dann wird in Salzkotten die erste Oberstufe unterrichtet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816929?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F