Statt die Türkei erkundet Rucksacktourist Jascha Schewtschenko, der in Bielefeld aufwuchs, jetzt den Balkan. Dieses Foto entstand vor wenigen Tagen im kroatischen Split. Foto: privat

Bielefeld Türkei verweigert Bielefelder Tourist die Einreise

Er will Land und Leute »aus erster Hand« kennen lernen, wie er sagt. Dazu kommt es nicht. Die Türkei verweigert Rucksacktourist Jascha Schewtschenko die Einreise. mehr...


Mehmet Ali Ölmez ist Vorsitzender des Bielefelder Integrationsrats. Foto: Hans-Werner Büscher

Bielefeld Integrationsrat kritisiert Erdogans Boykottaufruf

Der Bielefelder Integrationsrat hat den Aufruf des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan kritisiert, bei der Bundestagswahl bestimmte Parteien zu boykottieren. mehr...


Symbolfoto Foto: dpa

Bielefeld Große Drogenplantage in der Lagerhalle

Dass er eine Haschischplantage in seiner Lagerhalle in Erwitte geduldet habe, gab der Angeklagte zu. Selbst habe der 54-Jährige jedoch nicht mit Betäubungsmitteln gehandelt, sagte er aus. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld Diebe machen ungewöhnliche Beute

Damenschuhe, Fußballtore, Gartenlampen, Mobiliar: Unbekannte Diebe haben zwischen Samstag und Dienstag in Bielefeld ungewöhnliche Beute gemacht. mehr...


An dieser Anlegestelle in Delbrück-Boke kenterte am Sonntag ein Kanu. Ein Mann wurde mit dem Boot abgetrieben. Kevin Kohlmann, der derzeit in der nahegelegenen Außenstelle Boke der JVA Bielefeld-Senne einsitzt, sprang ins Wasser und rettete ihn. Foto: Besim Mazhiqi

Delbrück Häftling rettet Kanufahrer

Ein Häftling wird zum Helden: Kevin Kohlmann, der eine Haftstrafe in der Außenstelle Delbrück-Boke der JVA Bielefeld-Senne verbüßt, hat einen Mann aus der Lippe gerettet. mehr...


Ein fast drei Tonnen schweres und 4,30 Meter hohes Edelstahl-Wasserrad presst Paderwasser in eine Steigleitung. Vor staunenden Blicken vieler Besucher ist das Rad am Mittwochabend im Paderquellgebiet in Paderborn in Bewegung gesetzt worden. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Wie vor 500 Jahren fließt Wasser bergauf

Schon vor 500 Jahren haben Paderborner dafür gesorgt, dass Wasser aus dem Paderquellgebiet bergauf in die Stadt fließt. Mit Hilfe der so genannten Wasserkunst gelangte Brauch-, Lösch- und Brauwasser in die Kümpe der Stadt. Ein Modell der Wasserkunst ist jetzt nachgebaut worden. mehr...


Die Glocken im Hauptturm des Hohen Doms zu Paderborn erklingen am Freitag, 25. August, zum letzten Mal in ihrer jetzigen Konstellation. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Ein bisschen Big Ben am Hohen Dom

Nicht nur am Big Ben in London, sondern auch am Paderborner Dom wird es still: Die Dom-Glocken verstummen bis zum Sommer 2018. Am Freitag, 25. August, läuten sie zum letzten Mal und machen dann eine längere Pause. mehr...


Die Glocken im Historischen Rathaus sorgen seit fast 60 Jahren für Musik in der Höxteraner Innenstadt. Für jede Saison wechselt eine Fachfirma die Papierrollen mit den Stanzungen aus. Vom Spieltisch aus kann auch manuell gespielt werden. Foto: Harald Iding

Höxter Himmlische Klänge über Höxter

Londons Big Ben schweigt seit Montag, auch der Paderborner Dom lässt nichts mehr verlauten. Und in Höxter? Da klingelt’s seit fast 60 Jahren vom Turm des Historischen Rathauses. mehr...


Ronja (6) erfreut sich an der Schönheit dieser Sonnenblume. Foto: Isabell Waschkies

Höxter Geschenke des Himmels

Was blüht denn da? Hohe Sonnenblumen in jedem Fall. Mehr als 20 Leser haben sich an der WESTFALEN-BLATT-Sommeraktion beteiligt. mehr...


Ein geparkter Opel Astra hat sich selbstständig gemacht und ist im Warburger Ortsteil Scherfede in den Kanal des Dorfbaches gestürzt. Der Fahrer hatte nach Polizeiangaben die Handbremse nicht angezogen. Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Foto: Ralf Benner

Warburg Handbremse nicht angezogen: Auto stürzt in Bach

Kurioser Unfall: Ein an der Briloner Straße im Warburger Ortsteil Scherfede vor einer Bäckerei geparkter Opel Astra hat sich am Mittwochmittag selbstständig gemacht. Das Fahrzeug rollte durch das abschüssige Gelände rückwärts und stürzte in den Kanal des Dorfbaches. mehr...


Die Filiale in Kollerbeck wird geschlossen. Foto: Marian Berkemeier

Marienmünster Vereinigte Volksbank schließt Filialen

Die Vereinigte Volksbank schließt ihre Filialen in Bredenborn und Kollerbeck. Von Februar 2018 an sollen die Standorte geschlossen werden. mehr...


Jürgen Ernst (77) baut und wartet mit Sohn Thorsten und Enkel Pascal (von links) Segelyachten und Motorboote. Foto: Carsten Borgmeier

Kreis Gütersloh »Ahoi« an der Dieselstraße

Im Kreis Gütersloh gibt es eine Werft. Wer vom Faulbusch in die Dieselstraße in Rheda-Wiedenbrück abbiegt, glaubt, sich verfahren zu haben: Auf dem Areal der Firma von Jürgen (77), Thorsten (48) und Pascal Ernst (30) sieht es wie in einem Seehafen aus – und das auf dem platten Land. mehr...


Tausende Fans zieht es immer im August nach Schloß Holte-Stukenbrock, wo am Hallenbad das Holter Meeting steigt.Es hat längst Kultstatus erreicht. Wohl zum 30. Mal findet das »Umsonst- und-Draußen-Festival« hinter dem Hallenbad statt. Foto: Uschi Mickley

Schloß Holte-Stukenbrock Erstmals Aftershow-Party

Harte Gitarren-Riffs, wummernde Bässe und eine ausgesprochen familienfreundliche Atmosphäre, diese Kontraste vereint das Holter Meeting. mehr...


Zu den erfolgreichsten Spielern im Gütersloher Karambolage-Billard zählen Günter Grewe und Kreismeister Jens Stuß (rechts). Foto: Marie Berg

Gütersloh Erfolgreicher Stoß mit viel Präzision

Karambolage-Billard ist eine Präzisions- aber keine Trendsportart. Die Billard-Abteilung der DJK Gütersloh kann auf viele Erfolge zurückblicken, spielte einst sogar in der Bundesliga. mehr...


Kämpfende Ritter sind eine der vielen Hauptattraktionen beim Mittelaltermarkt am ersten Septemberwochenende in Versmold. Foto:

Versmold Ritter und fahrendes Volk

Die Schaustellergruppe »Ars Westfalica« lädt zum 5. Mittelaltermarkt im Stadtpark Versmold ein. Am 2. und 3. September haben Ritter, Händler und Spielleute das Sagen. mehr...


Säulen-Hainbuchen zieren den Rand der Langen Straße in Spenge im bereits erneuerten Teil zwischen dem Aldi-Kreisel und der Poststraße. Direkt darunter liegen Gas- und andere Versorgungsleitungen. Anwohner fürchten nun, dass die Wurzeln langfristig für Schäden sorgen könnten. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Neue Bäume stehen auf Gasleitung

Die Ausbauarbeiten an der Langen Straße (L 783) in Spenge befinden sich in der »heißen« Phase. Im bereits fertiggestellten Teil sorgen sich Anlieger allerdings um Bäume auf der Gasleitung. mehr...


Manuel Bröcker (von links), Geschäftsführer Volker Gerloff und Architekt Frank Ebeler vor dem Rohbau des neun Meter hohen Neubaus. Dort sollen künftig die Multivac-Warenannahme, ein modernes Lagersystem und die Zerspanung Platz finden. Foto: Gerhard Hülsegge

Enger Multivac investiert 2,5 Millionen Euro

Die Lebensmittelbranche boomt. Davon profitiert auch das Engeraner Unternehmen Multivac. Der Hersteller von Etikettiermaschinen errichtet am Kupferweg einen Neubau für 2,5 Millionen Euro. mehr...


Peter Lingg (links) übergibt nach 40 Jahren die Verwaltungsleitung der Weserland-Klinik an Christopher Arndt. Foto: Heike Pabst

Vlotho Generationswechsel in Bad Seebruch

Die Weserland-Klinik Bad Seebruch hat eine neue Führungs-Doppelspitze: Gemeinsam mit Chefarzt Dr. Sahin Inci leitet nun der neue Verwaltungschef Christopher Arndt die Reha-Fachklinik. mehr...


Polizeikommissar Sven Clausing hofft, dass der blinde Mischlingshund, der sich in Oetinghausen verirrt hat, bald wieder nach Hause kann. Foto: Polizei

Hiddenhausen Blinder Hund sucht sein Herrchen

Die Besitzer eines blinden Mischlingshundes sucht die Herforder Polizei. Das Tier hatte sich am Mittwoch in Oetinghausen verirrt und wurde von aufmerksamen Passanten an der Oberen Talstraße von der Fahrbahn gerettet. mehr...


Sonderausstellung zum Land-Art-Festival: Die Himmelsscheibe von Nebra, eine Arbeit von Jürgen Rehling, begeisterte Martine und Dors Prokob bei einem Öffnungsstag im Juli im Naturgarten in Niedermehnen ganz besonders. Archivfoto: Heidrun Mühlke

Stemwede Naturgarten öffnet zur Finissage

Die Dorfgemeinschaft Niedermehnen öffnet den Naturgarten mit Kunstobjekten am Sonntag, 3. September, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr zu einer Finissage. mehr...


Der Gehweg zwischen Immanuel-Kant-Straße und Im Eierfeld ist den Oberbauerschaftern ein Dorn im Auge. Dieser sei nicht behindertengerecht, die Rampen seien zu steil. Foto: Lena Knickmeier

Hüllhorst »Der Fußweg ist ein Skandal«

Die Fußwege im Wohngebiet Immanuel-Kant-Straße sind ein Thema gewesen, das die Oberbauerschafter beim Ortsteiltreffen mit Bürgermeister Bernd Rührup Anlass zu scharfer Kritik gegeben hat. mehr...


Auf der Bundesstraße 65 bei Bohmte (Niedersachsen) ist der Reisebus umgestürzt. Foto: dpa

Bohmte/Stemwede Bus mit Erntehelfern umgestürzt – 44 Verletzte

Bei einem Busunglück an der Grenze zu Stemwede sind am Mittwoch in Bohmte bei Osnabrück 44 Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwer. mehr...


Symbolbild. Foto: Wolfgang Wotke

Minden Per Haftbefehl gesuchter Bankräuber in Minden gefasst

Einen per Haftbefehl gesuchten Bankräuber aus Schleswig-Holstein hat die Polizei am Mittwoch in Minden festgenommen. mehr...


70 Torfarbeiter aus Schlangen und Haustenbeck waren im 19. Jahrhundert am Smilde-Kanal in Holland beschäftigt. Foto: Förderverein Ortsgeschichte

Schlangen Als das Wandern harte Arbeit war

Noch vor rund 100 Jahren fristeten viel Schlänger als Wanderarbeiter ein anstrengendes Dasein. Im Rahmen der Serie »Geschichtsstationen« erinnert das WESTFALEN-BLATT an dieses historische Kapitel. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Lemgo Frau beim Gassigehen belästigt

Eine Frau ist Sonntagnachmittag während eines Spaziergangs sexuell belästigt worden. Es ist der erste Fall seit April im Raum Lemgo, wie die Polizei mitteilt. mehr...


Die Rheinisch-Westfälische Schleppjagd auf dem Gelände an der Fürstenallee ist ein Show-Höhepunkt des Charity-Turniers. Foto: Sonja Möller

Schlangen 2000 Besucher beim Charity-Turnier in Schlangen

Viele teils international erfolgreiche Springreiter sind in Schlangen an der Fürstenallee angetreten. Mehr als 2000 Besucher haben an der Veranstaltung für krebskranke Menschen teilgenommen. Es gab Spitzensport und Showvorführungen sowie einen Bauernmarkt. mehr...


Freuen sich mit den Bewohnern über die Heimkehr der beiden Binz-Gemälde: Thomas Plate, Leiter der Senioreneinrichtung in Oesterholz (2. von links), Bürgermeister Ulrich Knorr (2. von rechts) und Dorothea Ruhe, Prokuristin der KSE Lippe. Foto: Klaus Karenfeld

Schlangen Aquarelle von Otto Binz übergeben

Zwei Gemälde des Malers Otto Binz (1869 bis 1955) sind aus der Schweiz an ihren Ursprungsort zurück gekehrt. Im ehemaligen Jagdschloss und heutigen Kreisseniorenheim in Oesterholz sollen die Aquarelle einen besonderen Platz finden. mehr...