Do., 26.06.2014

Dreitägiges Geburtstagsfest – 300.000 Besucher erwartet Bielefeld lädt am NRW-Tag zur großen Party

Acht Bühnen, sieben Meilen – der NRW-Tag bietet für jeden etwas. Die Karte zeigt die Meilen: Tüftel-Meile (türkis, Bahnhofstraße/Stresemannstraße), Bundeswehrmeile (grün, Friedrich-Ebert-Straße), NRW-Meile (geld, Friedrich-Verleger- Straße), Blaulichtmeile (dunkelblau, Jahnplatz/Herforder Straße), Meile Industriekultur (hellblau, Niedernstraße), Landesmeile (braun, Niederwall) und Ehrenamtmeile (lila, Obernstraße). Die acht Bühnen befinden sich am Bunnemannplatz (Sportbühne), Klosterplatz (WDR-Bühne), Alter Markt (Forum Politicum), Süsterplatz (Radio Bielefeld Bühne), Altstädter Kirchplatz (Literaturbühne), Jahnplatz (Landesbühne), Kesselbrink (AOK Kessel Stage) und Ravensberger Park (Kulturbühne).

Acht Bühnen, sieben Meilen – der NRW-Tag bietet für jeden etwas. Die Karte zeigt die Meilen: Tüftel-Meile (türkis, Bahnhofstraße/Stresemannstraße), Bundeswehrmeile (grün, Friedrich-Ebert-Straße), NRW-Meile (geld, Friedrich-Verleger- Straße), Blaulichtmeile (dunkelblau, Jahnplatz/Herforder Straße), Meile Industriekultur (hellblau, Niedernstraße), Landesmeile (braun, Niederwall) und Ehrenamtmeile (lila, Obernstraße). Die acht Bühnen befinden sich am Bunnemannplatz (Sportbühne), Klosterplatz (WDR-Bühne), Alter Markt (Forum Politicum), Süsterplatz (Radio Bielefeld Bühne), Altstädter Kirchplatz (Literaturbühne), Jahnplatz (Landesbühne), Kesselbrink (AOK Kessel Stage) und Ravensberger Park (Kulturbühne). Foto: WB

Von Matthias Band

Bielefeld (WB). Konzerte, Shows, Lesungen, Tanzvorführungen, historischer Jahrmarkt und ein Festumzug mit 3000 Teilnehmern: Bielefeld und NRW feiern am Wochenende gemeinsam Geburtstag. 300.000 Besucher werden zum NRW-Tag erwartet.

Das Land erinnert mit dem Fest vom 27. bis 29. Juni an seine Gründung vor 68 Jahren, Bielefeld an das 800-jährige Bestehen der Stadt.

Auftakt

Die Auftaktveranstaltung beginnt am Freitag um 20 Uhr mit einem Konzert der Bigband der Bundeswehr im Ravensberger Park. Die Kölsche Kultband Höhner tritt um 20.30 Uhr auf der Landesbühne am Jahnplatz auf. Den offiziellen Startschuss wird NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am Samstag um 11 Uhr geben. »Bielefeld freut sich, Gastgeber zu sein, für ein Fest von und mit Menschen aus der Stadt und aus ganz Nordrhein-Westfalen«, sagt Bielefelds Marketingchef Hans-Rudolf Holtkamp. Oberbürgermeister Pit Clausen verspricht eine »fröhliche Feier«.

Das Programm im Überblick

PDF (70 KB)

download

Höhepunkte

Einer der Höhepunkte ist der Auftritt des Musikers Andreas Bourani (»Auf uns«) am Samstag um 21.30 Uhr im Ravensberger Park. Für Organisator Holger Gerdes – sonst zuständig für den Düsseldorfer Karnevalszug – ist der Festumzug der Höhepunkt des NRW-Tags: 3000 Akteure ziehen Samstag ab 15.30 Uhr durch die Innenstadt. Von den 82  Gruppen kommen mehr als die Hälfte aus OWL.

Musik

Zusätzlich zu Andreas Bourani treten unter anderem das »Rockorchester Ruhrgebeat«, Götz Alsmann, die A-capella-Gruppe »Basta«, die Kinderrockband »Randale« und die Bielefelder Philharmoniker auf. 

Erlebnismeilen

Es gibt sieben Erlebnismeilen, auf denen sich Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr, Ehrenamtliche und das Land NRW präsentieren sowie zehn sogenannte Quartiere. Sie sind dem Genuss und den Partnerstädten, Spiel und Spaß sowie der Weiterbildung gewidmet. Auf dem Kesselbrink lädt ein historischer Jahrmarkt zum Besuch ein.

Parkplätze

14 Park- & Ride-Parkplätze mit 7100 Auto-Stellplätzen werden ausgewiesen. Insgesamt stehen 18 200 Parkplätze zur Verfügung. Es gibt 13 000 Fahrradabstellplätze. Die Veranstalter raten zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kosten

Für die Besucher ist das Angebot kostenlos. Der Etat für den NRW-Tag liegt bei 700 000 Euro. 200 000 Euro lässt sich das Land das Programm kosten, 100 000 Euro erhält Bielefeld als Gastgeberstadt. Der Rest kommt von Sponsoren. Der NRW-Tag, der aus Kostengründen nur noch alle zwei Jahre stattfindet, wurde 2006 eingeführt. Nach Paderborn 2007 und Detmold 2012 ist er zum dritten Mal in OWL.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2556589?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F