Do., 30.10.2014

249 Gespanne starten bei der Deutschen Schlittenhunde-Meisterschaft am 8./9. November in Senne Melderekord zum Wagenrennen

Gespanne wie dieses fegen am zweiten Wochenende im November durch Senne. Die Programme liegen bereits in vielen Geschäften aus.

Gespanne wie dieses fegen am zweiten Wochenende im November durch Senne. Die Programme liegen bereits in vielen Geschäften aus. Foto: Markus Poch

Von Markus Poch

Senne (WB). Solch einen Andrang gab es noch nie: Bei ihrem sechsten Schlittenhunde-Wagenrennen in Senne staunen die Veranstalter über den Melderekord von 234 Männern und Frauen, die mit insgesamt 249 Gespannen starten wollen. Damit wird die Deutsche Meisterschaft am 8./9. November zu einem der größten nationalen Spektakel dieser Art, die je in Deutschland stattgefunden haben.

In den Vorjahren war das Rennwochenende am Senner Schafstall unter den deutschen Hundeschlittenführern, die in der Branche Musher (sprich: Mascha) heißen, immer beliebter geworden. Trotzdem lagen die Teilnehmerzahlen zuletzt noch deutlich unter der 200-er Marke. »Auch wenn unser Rennen in diesem Jahr wieder als Deutsche Meisterschaft ausgetragen wird – wir hatten nicht mit so viel Resonanz gerechnet«, gesteht Günter Wesch von der veranstaltenden Senner Gemeinschaft. »Aber die Senne hat sich bewährt, die Senne ist begehrt.«

Veranstalter sind der Aufgabe gewachsen

Der Schlittenhunde-Sportverein Münsterland (SSVM) und das Bezirksamt Senne, die als Co-Veranstalter auftreten, sind trotz der zu erwartenden Menge an Mushern und mehreren hundert Hunden zuversichtlich, dass sie der Aufgabe gewachsen sind. »Es gibt einfach weniger Pausen. Der Rennbetrieb läuft jetzt fast durchgehend«, erklärt Bezirksamtsleiter Eberhard Grabe. »Unsere Organisatoren kriegen mehr zu tun.«

Und das Publikum bekommt mehr Aktion zu sehen: Samstag und Sonntag sollen die Gespanne der unterschiedlichen Klassen zwischen 9 und 16 Uhr im Minutentakt starten. Nur bei den größeren Gespannen mit sechs und mehr Hunden will die Rennleitung den bisherigen Zwei-Minuten-Takt beibehalten. Die Senner Gemeinschaft vertraut hier erneut dem mehrfachen Musher-Weltmeister Rudi Ropertz und seiner rechten Hand Detlef Runau. Die Experten haben mit Hilfe vieler Freiwilliger aus Senne wieder die beiden bewährten Rennstrecken von 4,5 und 5,8 Kilometern Länge rund um den Schafstall am Ostkampweg 55 abgesteckt.

Dort haben Zuschauer vielfältige Beobachtungsmöglichkeiten – sowohl auf verschiedene Streckenabschnitte, als auch auf das Musher-Lager. Im Schafstall werden an beiden Tagen Speisen und Getränke angeboten. Darüber hinaus wollen sich dort Vereine und branchentypische Aussteller präsentieren. Samstag von 13 Uhr an und Sonntag von 12 Uhr an können Hundefreude ihre Lieblinge professionell fotografieren lassen und sie damit zur Wahl des »schönsten Hundes Bielefelds« anmelden. In den Mittagspausen beider Tage bietet die Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bundes Vorführungen an.

Besucher müssen ihre Hunde anleinen

Der Eintritt zur Rennstrecke kostet sechs Euro. Schüler und Studenten zahlen zwei Euro. Kinder bis zu einem Meter Größe sehen gratis zu. Die Anfahrt erfolgt ausschließlich über die Kampstraße, wo bis dahin mehrere Parkplätze (zwei Euro) ausgeschildert sein sollen. Die Senner Gemeinschaft weist alle Hundebesitzer darauf hin, dass mitgebrachte Tiere unbedingt anzuleinen sind. Außerdem sei für sie beim Betreten des Geländes eine gültige Tollwut-Impfung nachzuweisen.

Größere Veranstaltungen im Umfeld des Renngeschehens sind das Grillen für SSVM-Mitglieder und sämtliche Helfer am Donnerstagabend, das schwedische Lagerfeuer anlässlich der Startnummerausgabe am Freitagabend sowie der öffentliche Musher-Schmaus am Samstagabend um 19 Uhr. Spätestens zu diesem Anlass sollen Hundefreunde, Musher und Interessenten aller Art sich bei Musik näher kommen.

Am Rennsamstag im Bereich 16 bis 16.30 Uhr wird wieder ein Kinderrennen angeboten, bei dem Jungen und Mädchen mit ihrem eigenen Hund oder einem kinderfreundlichen Leihhund kostenlos als Läufer starten können. Die Anmeldungen dazu müssen bis 15 Uhr am Stand der Senner Gemeinschaft erfolgt sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2842680?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F