Mi., 03.02.2016

Neues Shoppingcenter: ECE investiert 120 Millionen Euro City-Passage: Abbrucharbeiten starten hinter Vorhang

Die Abbrucharbeiten an der alten City-Passage

Die Abbrucharbeiten an der alten City-Passage Foto: Hans-Werner Büscher

Bielefeld (WB/md). Vorhang zu heißt es seit Mittwoch in der Bahnhofstraße. Mit Hilfe eines großen Autokrans  hat Bauherr ECE publikumswirksam die alte Fassade der City-Passage am Spindelbrunnen abhängen lassen. Noch in dieser Woche beginnt hinter dem Staubschutz der Abbruch des Restgebäudes.

 Etwa 60 Prozent der alten Bausubstanz sind nach Auskunft von Projektentwicklerin Dr. Sandra Harms  bereits im Innenbereich verschwunden. Auf der Fläche der einstigen Passage mit Obstgarten und Bäckerei stehen schwere Baumaschinen. Die Arbeiten der gegenwärtig 65 Bauarbeiter liegen voll im Zeitplan und sollen Ende April abgeschlossen sein, damit im Mai mit dem Hochbau begonnen werden kann.

Parallel zur alten Bahnhofstraßenfassade werden auch die östlichen Gebäudeteile mit ehemals 20 Wohnungen sowie dem Bürotrakt abgerissen,  die Entkernung des ehemaligen Kaufhofs geht voran. Seit Mittwoch steht in der Zimmerstraße ein erster Funktionscontainer. Von hier soll laut Harms die Logistiksteuerung des gesamten Baustellenverkehrs mit schweren Lkw erfolgen. ECE investiert bis Ende 2017 etwa 120 Millionen Euro in das Loom-Projekt.      

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3781680?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F