Mi., 11.01.2017

Verkehrsbehinderungen auf der Senner Straße, Bahnstrecke gesperrt – Feuerwehreinsatz bei Mannesmann in Brackwede Unbekannte Flüssigkeit läuft aus

Eine Flüssigkeit ist bei der Firma Mannesmann in Bielefeld-Brackwede ausgelaufen.

Eine Flüssigkeit ist bei der Firma Mannesmann in Bielefeld-Brackwede ausgelaufen. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld (WB/MiS). Mehrere hundert Liter einer grundwassergefährdenden Flüssigkeit sind am Mittwochabend bei der Firma »Salzgitter Mannesmann Precision« in Brackwede ausgelaufen. Die Senner Straße und die Bahnstrecke nach Paderborn mussten deshalb gesperrt werden.

Um 20.16 Uhr ging der Alarmruf bei der Feuerwehr ein. Mitarbeiter des Unternehmens hatten das Leck in einem Tank entdeckt. Einsatzkräfte der Wache Süd der Berufsfeuerwehr machten sich sofort auf den Weg zu dem Firmengelände an der Ecke Südring/ Senner Straße .

Im Bereich der Senner Straße war die Flüssigkeit , bei der es sich um ein ölhaltiges Abfallprodukt aus der Produktion handeln soll, ausgetreten und bereits über die leicht abschüssige Fahrbahn gelaufen. Sie erreichte auch die Gleise der nahegelegenen Bahnstrecke Bielefeld-Paderborn, die sich nur wenige Meter entfernt befinden. »Wegen des Regens konnte sich das Gemisch besonders gut verteilen«, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Peter Palsbröker.

Die Wehrleute dichteten den Tank ab, versuchten mit Sandsäcken und Bindemitteln zu verhindern, dass die Flüssigkeit sich weiter auf der Straße und auf dem angrenzenden Bahnübergang verteilt. Verständigt wurde auch das städtische Umweltamt.

Ein Experte der Behörde versuchte vor Ort festzustellen, aus welchen Inhaltsstoffen die Flüssigkeit exakt besteht. Danach sollten die weiteren Sicherungsmaßnahmen ausgerichtet werden. Auf dem Gelände befinden sich eine Reihe weiterer Tanks.

Bei dem Zwischenfall war niemand verletzt worden. Die Bahnstrecke, auf der die Sennebahn vom Bielefelder zum Paderborner Hauptbahnhof auch in den Abendstunden noch verkehrt, wurde gesperrt. Die Sperrungen von Senner Straße und Bahnstrecke dauerten bei Redaktionsschluss noch an. »Salzgitter Mannesmann Precision« (SMP) ist ein Hersteller von kaltgezogenen nahtlosen und geschweißten Präzisionsstahlrohren. Heute beschäftigt SMP am Standort Brackwede, der im vergangenen Jahr sein hundertjähriges Bestehen feierte, 300 Mitarbeiter und produziert 42 000 Tonnen Präzisionsstahlrohre von 1,5 bis 120 Millimeter Durchmesser im Jahr. Hauptabnehmer sind Automobil- und Zulieferindustrie sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4553702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F