Fr., 13.01.2017

Ursache des Feuers an der Harrogate Allee steht fest – 50 000 Euro Schaden Fahrlässige Brandstiftung

In einer Wohnung im dritten Obergeschoss dieses Hauses an der Harrogate-Allee 16 ist der Brand ausgebrochen.

In einer Wohnung im dritten Obergeschoss dieses Hauses an der Harrogate-Allee 16 ist der Brand ausgebrochen. Foto: Hendrik Uffmann

Bielefeld (WB/hz). Fahrlässige Brandstiftung eines jungen Mieters in der Küche ist Polizeiangaben zufolge die Ursache für das Feuer am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus an der Harrogate Allee.

Wie Polizeisprecher Michael Kötter sagte, werde der Schaden in den von Flammen, Ruß und Rauch zerstörten Räumen einer Bethel-Wohngruppe auf etwa 50 000 Euro geschätzt. Ein Bewohner, der mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden war, konnte am Donnerstag die Klinik wieder verlassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4556658?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F