Fr., 13.01.2017

FHM in Bielefeld erweitert Angebot im Bereich Digitales Zwei neue Studiengänge

Im Bachelor Virtual Reality (VR) Management dreht sich alles um virtuelle Welten.

Im Bachelor Virtual Reality (VR) Management dreht sich alles um virtuelle Welten. Foto: dpa

Bielefeld (dpa). Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) mit Hauptsitz in Bielefeld startet zum Oktober 2017 zwei neue Studiengänge im Bereich Digitales.

Der Bachelor Digital Business Management dauert drei Jahre und richtet sich an Nachwuchsführungskräfte , teilt die Hochschule mit. Sie beschäftigen sich zum Beispiel mit der Frage, welche Geschäftsmodelle in der digitalen Welt funktionieren.

Im virtuellen Raum der FHM: Prof. Dr. Patrick Lentz (von links), Prof. Dr. Astrid Kruse, Prof. Jochen Dickel und Prof. Dr. Ellena Werning probieren die Virtual-Reality-Brille aus. Foto: FHM

»In Unternehmen gibt es bislang nur wenige Mitarbeiter, die sich in der digitalen Welt zu Hause fühlen und diesen Wandel mitgestalten«, erklärt Ellena Werning , Studiengangsleiterin Digital Business. Im Bachelor Virtual Reality (VR) Management dreht sich alles um virtuelle Welten etwa bei Computerspielen. Studenten setzen sich zum Beispiel mit VR-Informatik auseinander, es geht um Themen wie 3D-Modellierung oder um VR-Produktmanagement. Beide Studiengänge dauern drei Jahre. Bewerbungsschluss ist der 30. August.

Die private Fachhochschule wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt mittlerweile über acht Standorte in Deutschland .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4557039?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F