Fr., 17.02.2017

Veränderter Speiseplan aufgrund beschädigter Küchengeräte Uni-Mensa öffnet wieder – Probleme bleiben

Mensa der Uni Bielefeld

Mensa der Uni Bielefeld Foto: Uni Bielefeld

Bielefeld (WB/sas). Die Uni-Mensa im X-Gebäude kann am Freitag wieder ihre Tore öffnen. Allerdings haben die technischen Störungen in der Stromversorgung einigen Küchengeräten erheblichen Schaden zugefügt. Weil die deshalb derzeit ausgefallen, muss die Küche den Speiseplan verändern.

Bis alles wieder reibungslos abläuft, teilt das Studierendenwerk als Betreiber der Mensa mit, werde nach dem aktuellen Stand noch einige Zeit vergehen – deutlich über den Freitag hinaus. »Es wird noch eine Weile dauern, bis wir wieder die gewohnte Vielfalt produzieren können.«

Man gehe aber davon aus, für die nun beginnende vorlesungsfreie Zeit genügend Produktionskapazitäten zu haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4633765?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F