Di., 28.02.2017

Maja Oetker wirbt als Botschafterin für die Landesgartenschau Maja Oetker: »Ich liebe meinen Garten«

Frühlingsdeko: Landesgartenschau-Botschafterin Maja Oetker und Matthias Hack in der begrünten Oetker-Welt.

Frühlingsdeko: Landesgartenschau-Botschafterin Maja Oetker und Matthias Hack in der begrünten Oetker-Welt. Foto: Thomas F. Starke

Von Michael Diekmann

Bielefeld (WB). Natur und Grün sind ihr eine Herzensangelegenheit. Da passt Maja Oetker die Tätigkeit als Botschafterin für die Landesgartenschau in Bad Lippspringe genau ins Bild: »Ich mache das gern, weil ich es nicht machen muss.« Am Montag warb Maja Oetker in der Dr. Oetker-Welt.

Der Waldpark und die Teiche, idyllisch eingefügt in die Sennelandschaft, sind Maja Oetkers Lieblingsorte auf dem riesigen Landesgartenschaugelände in Bad Lippspringe . Erstmals präsentiert sich die Gartenschau (LGS) vor einer Wald-Kulisse.

Die Kurstadt Bad Lippspringe, erklärt Pressesprecher Matthias Hack , ist der bislang kleinste Ort, der die beliebte Großveranstaltung ausrichten darf. Dafür bietet der Heilklimatische Kurort der Premium-Class, idyllisch gelegen zwischen Eggegebirge und Teutoburger Wald sowie am Rande der Senne, etwas ganz Besonderes.

Unter dem Motto »Blumenpracht und Waldidylle« wird es Blumenschauen und Themengärten geben, aber auch die ganz besondere Verbindung von der Innenstadt zum Kurwald mit 200 Hektar Größe und 4,5 Millionen Bäumen.

Mit 480.000 Besuchern kalkuliert man in Lippspringe

Mit 480.000 Besuchern kalkuliert man in Lippspringe laut Hack mit einem niedrigen Schnitt, um eine schwarze Null in der Bilanz zu erreichen. Weil es 2017 weder in Hessen noch in Niedersachsen Gartenschauen gebe, kalkuliert Hack, werde es genügend Besucher von dort geben.

Den beiden Botschafterinnen der Schau kommt eine andere wichtige Aufgabe zu. Maja Oetker und Prinzessin Maria zu Lippe sollen die Menschen in Bielefeld, dem Norden von OWL und Lippe begeistern für die Schau. Insbesondere junge Familien möchte man in der Region ansprechen. Oetker: »Beide Botschafterinnen ergänzen sich sehr gut. Eine tolle Aufgabe.«

Gut 100.000 Dauer- und Tageskarten bereits verkauft

Am Montag hatten Matthias Hack und sein Team eine kleine Präsentation im Foyer zum Betriebsrestaurant von Oetker aufgebaut. Etwa 450 Mitarbeiter kommen täglich in ihrer Pause. Und die Blumenschau verfehlte ihre Wirkung nicht. Mitarbeiter aus der Produktion und Verwaltung ließen sich gleichermaßen informieren, mit welchem besonderen Programm die Schau bestechen möchte.

Gut 100.000 Dauer- und Tageskarten sind laut Matthias Hack bereits verkauft. Die Blütenpracht der großen Beete fehlt noch. Maja Oetker erkundigt sich lieber nach dem faszinierenden nachhaltigen Waldpark mit Wirtschaftsbäumen und ergänzenden seltenen Arten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4672202?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F