Do., 22.06.2017

Drittes Campus-Festival an der Uni Bielefeld Tanzen, schwitzen, feiern

Casper sorgt im Arminia-Shirt für Stimmung.

Casper sorgt im Arminia-Shirt für Stimmung. Foto: Christina Falke

Bielefeld (WB). Es darf geschwitzt werden! Das Campus-Festival an der Uni Bielefeld lockt die Massen. Bis zu 19.000 Besucher kommen laut Veranstalter zu der Sause.

Um 16 Uhr hatte »Manuel Kant« die Hauptbühne eröffnet. Auch der Bielefelder Deutsch-Rapper Casper war schon früh vor Ort. Er stand später am Abend neben Joris als einer der Hauptacts auf der Bühne.

Buntes Programm

Die Veranstalter Uni Bielefeld, Bielefeld Marketing, FH Bielefeld und die Agentur Vibra Agency rechneten mit bis zu 19.000 Festivalbesuchern. Sie erwartet ein abwechselungsreiches Line-Up. Die Gitarrenfraktion durfte sich auf »Adam Angst« sowie »Leoniden« freuen. »Itchy« zeigten am Nachmittag Punkrock vom Feinsten.

Dazu kamen »Lotte«. Die Band »Krawehl«, die um 15.30 Uhr zur Eröffnung spielen sollte, hatte ihren Auftritt krankheitsbedingt absagen müssen. Als Ersatz sprangen »Millennia« auf der Hertz-87,9-Bühne ein.

In Sachen Hip-Hop waren »Audio88 & Yassin«, »Meiwes & Stiftberg« und »The Lytics« (USA) dabei. Elektronische Musik lieferten die DJs Tube & Berger, »Ninetoes«, Dirk Siedhoff und Victor Worms. Um kurz vor sieben hatte dann auch die »Antilopen Gang« ihren Hiphop aufgespielt.

Drei regionale Bands haben sich zudem über den Band-Contest des Campus-Radios Hertz 87,9 einen Auftritt gesichert: das Rapduo »Dick & Dope« sowie die Bands »Grand Mercury« und »Kid Dad«. Außerdem standen auf der neu geschaffenen Bühne auf dem Sozialen Feld der beliebte Hörsaal-Slam, erstmals ein Singer-/Songwriter-Slam und der Auftritt des Bethel-Bandprojekts »Oder So!« auf dem Programm.

Veranstalter: keine Beeinträchtigung durch Unwetter

Nach Angaben der Veranstalter war keine Beeinträchtigung des Campus-Festivals durch die für OWL vorhergesagten Unwetter zu erwarten. Das Szenario »Unwetter« sei jedoch routinemäßig im Sicherheitskonzept des Campus-Festivals berücksichtigt worden.

Die Planungskommission habe daher in ständigem Kontakt mit dem deutschen Wetterdienst gestanden.

Und so feiert das Netz

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4949351?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F