Mo., 17.07.2017

Workshop zum Start des Tanzfestivals in Bielefeld Lass uns tanzen

Zwei Wochen lang wird die Rudolf-Oetker-Halle zum Tanzstudio, schwitzen die Teilnehmer in diversen Workshops.

Zwei Wochen lang wird die Rudolf-Oetker-Halle zum Tanzstudio, schwitzen die Teilnehmer in diversen Workshops. Foto: Hans-Werner Büscher

Bielefeld (WB/bp). Die Stuhlreihen sind ausgebaut, Teppiche zusammen gerollt, Sitzmöbel und Stehtische gestapelt worden: Aus dem großen und dem kleinen Saal, dem Probenraum und aus dem Seitenfoyer der Oetker-Halle sind vier Tanzstudios geworden.

Zwei Wochen lang bestimmen dort die Tanzworkshops das Bild: mit House Dance und Old School Hip Hop, afrikanischem Tanz oder auch afrikanischem Trommeln. Von Beginn an dabei: Modern Dance für jedes Alter, für jede Leistungsklasse, Samba Brasil oder auch Klassische Ballett speziell auch für professionelle Tänzerinnen und Tänzer. Auch in diesem Jahr bietet das Tanzfestival wieder ein großes Programm.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 18. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5017081?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F