Sa., 12.08.2017

Bielefelder Verein plant Demonstrationszüge in Berlin und Karlsruhe Digitalcourage ruft zu Protesten gegen Überwachung auf

Die Aktionen richteten sich gegen staatliche Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Angriffe auf Privatfreiheit und Pressefreiheit, erklärte Digitalcourage.

Die Aktionen richteten sich gegen staatliche Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Angriffe auf Privatfreiheit und Pressefreiheit, erklärte Digitalcourage. Foto: dpa

Bielefeld (epd). Unter dem Motto »Freiheit 4.0 - Rettet die Grundrechte« ruft die Datenschutz- und Grundrechteorganisation Digitalcourage aus Bielefeld zu Protestaktionen gegen Überwachung auf.

Am 9. September seien in Berlin unter anderem eine Demonstrationszug, eine Kundgebung und ein »Fest für Grundrechte und Demokratie« geplant, kündigte der Verein am Freitagabend in Bielefeld an.

Auch in Karlsruhe werde an diesem Tag demonstriert. Die Aktionen richteten sich gegen staatliche Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Angriffe auf Privatfreiheit und Pressefreiheit, erklärte Digitalcourage.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5072568?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F