Mi., 13.09.2017

Juncker will CDU-Politiker als EU-Sonderbeauftragten für die USA Neue Aufgabe für Brok?

EU-Parlamentarier Elmar Brok aus Bielefeld.

EU-Parlamentarier Elmar Brok aus Bielefeld. Foto: Frank Spiegel

Von Bernhard Hertlein

Bielefeld/Brüssel (WB). Der Bielefelder CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok soll möglicherweise den neuen Posten eines EU-Sonderbeauftragten für die USA übernehmen. Angeblich ist er der Wunschkandidat von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Aufgabe des Sonderbeauftragten soll es sein, zu verhindern, dass die Beziehungen zu den USA, die seit dem Amtsantritt von Donald Trump sehr schwierig geworden sind, noch weiter abkühlen.

Brok dementierte den Bericht von »Spiegel Online« nicht, betonte aber, dass ihm keine konkrete Anfrage vorliege. Ob er diese ehrenamtliche Aufgabe gegebenenfalls übernehmen werde, hänge sehr stark davon ab, welche Möglichkeiten und Kompetenzen damit verbunden seien.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 13. September im WESTFALEN-BLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5146686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F