Mi., 13.09.2017

Polizei stellt 5000 Ecstasy-Tabletten und zehn Kilo Marihuana sicher Drogenhersteller in Bielefeld festgenommen

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld (WB). Die Polizei hat in Bielefeld-Quelle am Montagmittag einen 41-Jährigen festgenommen. Die Beamten erwischten den Mann auf frischer Tat bei der Herstellung von Drogen.

Die Polizei überraschte den Drogenhersteller in einem Firmenkomplex auf einem Industriegelände an der Carl-Severing-Straße. Im Bereich einer abgetrennten Firmenhalle stellte der 41-Jährige Ecstasy-Tabletten her.

Die Polizisten stießen auf mehr als 5000 Tabletten. Sie fanden in der Firmenhalle zudem eine abgeerntete Cannabis-Plantage. Trotzdem konnten sie noch etwa zehn Kilo Marihuana sicherstellen.

Der 41-jährige Litauer lebte in OWL unter falscher Identität mit einem gefälschten litauischen Pass. Er verbüßte bereits eine Gefängnisstrafe wegen eines früheren Betäubungsmittel-Delikts und wurde mit Haftbefehl gesucht. Am Dienstag führten ihn Kriminalbeamte dem Haftrichter vor, der zudem einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5147838?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F