Fr., 22.09.2017

Neue Uni-Fakultät: Ausschreibung für Krankenhäuser in OWL Medizin-Studenten sollen 2021 in Bielefeld beginnen

Eine Vorlesung in Anatomie.

Eine Vorlesung in Anatomie. Foto: dpa

Von Hans-Heinrich Sellmann

Bielefeld (WB). Mit bis zu 300 Studenten soll die medizinische Fakultät an der Universität Bielefeld zum Wintersemester 2021/22 an den Start gehen.

Im Interview mit dem WESTFALEN-BLATT bekräftigte der Rektor der Universität, Prof. Dr. Gerhard Sagerer, den erforderlichen Neubau auf dem heutigen Parkhaus-Gelände errichten zu wollen. Das Gebäude werde den größten Teil der Investitionskosten verschlingen. Gerhard Sagerer geht von einem dreistelligen Millionenbetrag aus. Wenn die Fakultät den Betrieb aufgenommen hat, kalkuliert die Uni mit einem Jahresbudget von 50 Millionen Euro.

Nachdem sich die alte rot-grüne Landesregierung stets aus Kostengründen gegen eine Medizinfakultät in Ostwestfalen-Lippe ausgesprochen hatte, ist das Projekt nunmehr fester Bestandteil des Koalitionsvertrages von CDU und FDP .

Noch in dieser Woche sprach sich Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) bei einem Besuch in Bielefeld für die zügige Errichtung der Fakultät aus. Laut Gerhard Sagerer soll bis Mitte kommenden Jahres die Studienstruktur stehen und mit der Auswahl der Kliniken begonnen werden. Für die Fakultät benötigt die Universität etwa 24 Fachabteilungen. Krankenhäuser ausschließlich aus OWL können sich mit ihren Kliniken bewerben. 2019 müssen die Verträge geschlossen sein. Gründungsbeauftragte der Uni wird Claudia Hornberg, Professorin für Umwelt und Gesundheit in der Fakultät für Gesundheitswissenschaften.

Die erst vor zwei Jahren gestartete Medizinerausbildung nach dem »Bochumer Modell«, einer Kooperation der Ruhruni mit den Krankenhäusern in Minden und Herford, soll durch die medizinische Fakultät in Bielefeld nicht angetastet werden. »Wir wollen die dort offenbar gut funktionierende Ausbildung nicht behindern«, sagte Sagerer. Nach Ablauf des Zehn-Jahres-Vertrages könne er sich aber auch ein »Bielefelder Modell« vorstellen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5170371?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F