Hamm/Rheda-Wiedenbrück Tönnies-Gesellschafterstreit erneut vor Oberlandesgericht

Das Tönnies-Werk in Rheda-Wiedenbrück. Foto: dpa

Mit dem Gesellschafterstreit beim Fleischkonzern Tönnies beschäftigt sich erneut das Oberlandesgericht in Hamm. Nach Auskunft eines Sprechers verhandelt das Gericht am 4. Juli über die Abberufung des langjährigen Geschäftsführers Josef Tillmann. mehr...

Robert Tönnies hatte gegen Josef Schnusenberg geklagt. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück Millionenklage gescheitert

Bei seiner Klagewelle im Zuge des Machtkampfes im Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies hat Mitgesellschafter Robert Tönnies am Montag eine Niederlage erlitten. mehr...


Ordnerweise holen die Anwälte von Robert Tönnies (Zweiter von rechts) gestern im Landgericht Bielefeld die Unterlagen hervor. Seinen Anwalt Professor Mark Binz (ganz rechts) will Clemens Tönnies von weiteren Friedensgesprächen ausschließen. Foto: Hans-Werner Büscher

Rheda-Wiedenbrück Vergleich gescheitert

Die Streitigkeiten im Machtkampf beim Fleischkonzern Tönnies finden kein Ende. Am Montag scheiterte ein Vergleich zur Schadenersatzklage von Robert Tönnies gegen Steuerberater Josef Schnusenberg. mehr...


Nachlassverwalter Schnusenberg bestätigt Darstellung von Clemens Tönnies : Noch keine Einigung: Tönnies-Prozess zieht sich hin

Rheda-Wiedenbrück Noch keine Einigung: Tönnies-Prozess zieht sich hin

Der Streit um die Macht bei Deutschlands größtem Fleischkonzern Tönnies zieht sich weiter in die Länge. Das Landgericht Bielefeld legte am Montag den nächsten Prozesstermin für März 2016 fest. mehr...


Sagte als Zeuge aus: Josef Schnusenberg. Foto: dpa

Rheda-Wiedenbrück Schnusenberg bestätigt als Zeuge das Gleichstellungsversprechen

Hat der 1994 verstorbene Firmengründer Bernd Tönnies seinem Bruder Clemens zu Lebzeiten wirklich die paritätische Beteiligung versprochen – oder nicht? Dieser Frage geht die 9. Zivilkammer des Landgerichts Bielefeld nach. mehr...


Einigungsversuch geplatzt – Neffe will Lösung in drei Monaten oder Trennung – Onkel lehnt Vorschlag einer Auktion ab : Tönnies-Prozess: Schnusenber...

Rheda-Wiedenbrück/Bielefeld Tönnies-Prozess: Schnusenberg sagt aus

Einigungsversuch geplatzt – Neffe will Lösung in drei Monaten oder Trennung – Onkel lehnt Vorschlag einer Auktion ab mehr...


Josef Tillmann. Foto: Wolfgang Wotke

Rheda-Wiedenbrück Was wird aus Josef Tillmann?

Im Machtkampf beim Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies gibt es bei der Suche nach einer außergerichtlichen Lösung weiter keinen Durchbruch. mehr...


Neue Familienholding mit gleichberechtigten Partnern geplant : Machtkampf bei Tönnies:  Einigung in Sicht

Rheda-Wiedenbrück Machtkampf bei Tönnies: Einigung in Sicht

Im Streit Tönnies gegen Tönnies zeichnet sich eine außergerichtliche Einigung ab. Wie am Freitag bestätigt wurde, befinden sich die beiden Gesellschafter der größten deutschen Fleischfabrik »in konstruktiven Gesprächen«. mehr...


Tätigkeit des Steuerberaters: Mitgesellschafter scheitert mit Klagen gegen das Unternehmen : Robert Tönnies erleidet Schlappe vor Gericht

Rheda-Wiedenbrück Robert Tönnies erleidet Schlappe vor Gericht

Im Machtkampf beim Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies hat Robert Tönnies eine doppelte Schlappe vor Gericht erlitten. mehr...


Geschäftsführer kontra Gesellschafter – Bewegung in Steuerberaterfällen : Tillmann verklagt Tönnies

Rheda-Wiedenbrück Tillmann verklagt Tönnies

Der Machtkampf beim Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies tobt weiter an allen Fronten. Tönnies-Geschäftsführer Josef Tillmann hat jetzt Klage gegen Mitgesellschafter Robert Tönnies (36) eingereicht, weil dieser ihn als Lügner verleumde. mehr...


Termin auf den 6. März verlegt : Urteilsverkündung im Streit um Macht bei Tönnies verschoben

Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück Urteilsverkündung im Streit um Macht bei Tönnies verschoben

Der ursprünglich für diesen Freitag geplante Verkündungstermin sei auf den 6. März verlegt worden, teilte ein Gerichtssprecher am Mittwoch mit. Die Richter wollten sich mehr Zeit für die Beratung nehmen. mehr...


Robert Tönnies will den langjährigen Geschäftsführer Josef Tillmann abberufen : Tönnies-Konflikt spitzt sich zu

Rheda-Wiedenbrück Tönnies-Konflikt spitzt sich zu

Vor der Verkündung der nächsten  Gerichtsentscheidung im Machtkampf beim  Fleischkonzern Tönnies an  diesem Montag spitzt sich der Konflikt weiter zu. Robert Tönnies,  Neffe von Konzernlenker Clemens Tönnies, will den langjährigen  Geschäftsführer Josef Tillmann (61) abberufen. mehr...


Vergleichsversuche bei Tönnies gegen Tönnies scheitern – Machtkampf geht weiter : Robert Tönnies will den Steuerberater herausklagen

Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück Robert Tönnies will den Steuerberater herausklagen

Beim Fleischkonzern Tönnies wird mit allen Finessen um die Macht gerungen. Mitgesellschafter Robert Tönnies will den Steuerberater von Firmenchef Clemens Tönnies aus dem Unternehmen herausklagen. mehr...


Auftakt des Prozesses auf Schenkungswiderruf gerät zu Schlagabtausch auch unter der Gürtellinie : Erbitterte Familienfehde bei Tönnies

Rheda-Wiedenbrück Erbitterte Familienfehde bei Tönnies

Der Vorwurf arglistiger Täuschung und gekaufter Aussagen, die Forderung des Rückzugs binnen weniger Monate und eine heimliche Geliebte: Der Machtkampf beim Fleischkonzern Tönnies spitzt sich zu und fördert private Details zu Tage. mehr...


26 - 45 von 45 Beiträgen
 

Die Tönnies-Prozesse

Geld, Macht, persönliche Eitelkeiten: Fünf Jahre lang hat öffentlich der Familienstreit an der Spitze des Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzerns Tönnies getobt. Robert Tönnies (38) hatte gegen seinen Onkel und Konzernlenker Clemens Tönnies (60), sein eigenes Unternehmen und weitere Beteiligte geklagt. Überraschend kam die Versöhnung im April 2017, deren Konsequenz eine Neuordnung des Unternehmens ist.