Do., 14.09.2017

Gütersloh: ESG-Kuratorium unterliegt mit Disziplinarklage vor dem OVG Münster Lehrer darf weiter arbeiten

Das Kuratorium des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums darf weiterhin Beamtenrechte verleihen und entziehen. Nachdem das ESG seine Satzung überarbeitet hat, erhebt das Oberverwaltungsgericht Münster keine Einwände mehr.

Das Kuratorium des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums darf weiterhin Beamtenrechte verleihen und entziehen. Nachdem das ESG seine Satzung überarbeitet hat, erhebt das Oberverwaltungsgericht Münster keine Einwände mehr. Foto: Carsten Borgmeier

Von Stephan Rechlin

Gütersloh/Münster (WB). Der 2011 vom Evangelisch Stiftischen Gymnasium (ESG) suspendierte Lehrer bleibt Beamter und darf aller Voraussicht nach weiter in seinem Beruf arbeiten. Das Oberverwaltungsgericht Münster weist eine entsprechende Disziplinarklage des ESG-Kuratoriums in zweiter Instanz ab.

Dem Erdkunde- und Mathelehrer war vorgeworfen worden, eine damals 16 Jahre alte Schülerin während eines Beratungsgespräches am 1. September 2010 unsittlich berührt zu haben. Um der Schülerin eine Aussage vor dem Amtsgericht zu ersparen, akzeptierte der Lehrer die Klageschrift und erklärte sich mit der Zahlung einer Geldbuße von 2500 Euro einverstanden. Seine Schule aber wertete das als Schuldeingeständnis und sah sich in der Folge dazu verpflichtet, dem Lehrer das Beamtenrecht zu entziehen. Er wurde bei vollen Bezügen vom Dienst suspendiert – ein Zustand, der bis heute anhält.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag, 14. September, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Gütersloh.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5148662?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516079%2F