Mo., 25.09.2017

Täter richten früh morgens Chaos in Halle an Zigarettenautomat gesprengt

Chaos am zerstörten Automaten.

Chaos am zerstörten Automaten. Foto: Stefan Küppers

Halle (WB). Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, weil ein lauter Knall ihn geweckt hatte. Als er nach der Ursache Ausschau hielt, bemerkte er an der Straße Am Laibach einen zerstörten Zigarettenautomaten.

Einzelteile des Automaten, Münzgeld sowie Zigarettenschachteln lagen dort verteilt. Offensichtlich hatten Täter den Automaten auf bislang unbekannte Weise gesprengt, waren dann aber ohne Beute geflüchtet.

Die Polizei sucht Zeugen unter Telefon 05201/8156-0. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit am Tatort oder dessen Nähe verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer hat Personen gesehen, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten?

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5180237?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516076%2F