Fr., 10.11.2017

Hausbewohner in Halle hört verdächtige Geräusche aus seinem Keller Polizei nimmt zwei Einbrecher fest

Symbolbild

Symbolbild Foto: Wolfgang Wotke

Halle (WB). Die Polizei hat in Halle zwei mutmaßliche Einbrecher verhaftet. Dabei kam auch ein Diensthund zum Einsatz, weil die Verdächtigen davon gelaufen sind.

Ein Bewohner eines Hauses an der Waldenburger Straße hatte am Donnerstag um 0.50 Uhr verdächtige Geräusche aus seinem Keller gemeldet. Die Polizei rückte an und entdeckte tatsächlich Einbruchspuren.

Die Beamten bemerkten daraufhin im Nachbargarten zwei Männer, die sich dort versteckten und plötzlich flüchteten. An der Straße Am Laibach wurde mit einem Polizeihund wenig später der erste Verdächtige festgenommen, der zweite Mann wurde in einem geparkten Auto an der Werther Straße erwischt.

Beide Beschuldigte wurden zur Polizeiwache nach Gütersloh gebracht, das Auto sichergestellt. Gegen die Männer wird nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279926?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516076%2F