Do., 01.12.2016

Tausende von Besuchern werden zu »Mastholte hilft« erwartet Sogar die Straße ist gesperrt

Freuen sich auf »Mastholte hilft«: Organisator Norman Adelmann (links) und MIchél Fricke, Leiter der Elli-Filiale.

Freuen sich auf »Mastholte hilft«: Organisator Norman Adelmann (links) und MIchél Fricke, Leiter der Elli-Filiale. Foto: Petra Blöß

Von Petra Blöß

Rietberg-Mastholte (WB). Platz das Festglände zum mittlerweile siebten adventlichen Spendenmarkt »Mastholte hilft« aus allen Nähten? Wenn am Sonntag, 4. Dezember, am frühen Mittag die urige Budenstadt auf dem Adelmannschen Parkplatz öffnet, dann dürfte es nicht lange dauern, bis die Besucher sich dicht an dicht drängen.

Und weil das angesichts der besonderen Attraktionen zu erwarten ist, greift in diesem Jahr nicht nur ein Sicherheitskonzept. Sondern: Erstmals wird die Durchfahrt der Lippstädter Straße gesperrt. Zwischen den Einmündungen Hanebrink und Langenberger Straße ist ab 10 Uhr jegliches Fahren untersagt. Es war ein Wunsch der Veranstalter, denn schon im Vorjahr, als mehrere tausend Besucher den Mastholter Dorfkern ansteuerten, wurde es richtig eng.

Sicherheit geht vor, so lautete das Motto bei den diesjährigen Vorbereitungen. Schnell und unbürokratisch half die Stadt, so dass man nun auch eine Ausweichfläche neben dem Markt hat, sollte insbesondere bei der Autogrammstunde mit Fußballweltmeister Matthias Ginter allzu dichtes Gedränge herrschen. Auch für den Benefizauftritt von Schlagersängerin Anna Maria Zimmermann, sie beschließt ab etwa 18 Uhr das Bühnenprogramm, werden zahlreiche Fans in Mastholte erwartet.

Fußballweltmeister Matthias Ginter kommt

Der Startschuss an der Budenstadt, die von mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern aus örtlichen Vereinen und Verbänden für den guten Zweck betrieben wird, fällt um 11.45 Uhr mit dem Auftritt der Delbrücker Tanzgruppe »Maids of Kerry«. Ihnen folgt Bauchredner Ette, der mit seiner Lilly für viel Wortwitz und Unterhaltung sorgen wird. Die offizielle Eröffnung übernimmt um 13.15 Uhr Landtagsabgeordneter André Kuper gemeinsam mit dem Sprecher des Organisatorenteams Norman Adelmann. Ab 14.30 Uhr treten Reinhold Hörauf und »Voice and Voice« auf, ab 15.15 Uhr spielt »Feelacoustic« beim Spendenmarkt, in dessen Rahmen auch wieder Hüttis Balkanhilfe aus Verl Textilien und mehr sammeln wird. »Wohnzimmersoul« aus Lippstadt geben eine Kostprobe ab 16.30 Uhr. Eine Stunde später ermittelt Matthias Ginter gemeinsam mit Dortmunds Ex-Kicker Nobby Dickel die Gewinner der großen Tombola des Sportvereins RW Mastholte. Ihre bekanntesten Titel bringt anschließend Anna Maria Zimmermann mit zur Benefizveranstaltung.

Einmal mehr kennzeichnet großes Engagement »Mastholte hilft«, der örtliche Elli-Markt hat Lebkuchenherzen fertigen lassen, die sowohl im Laden als auch in der großen Budenstadt gekauft werden können. Die enormen Summen, die die Helfer in den vergangenen Jahren an die Aktion Lichtblicke und an wohltätige Zwecke in Mastholte weiterreichen konnten, entstammen nur zum Teil den Erlösen des Marktes. Mittlerweile gehen das gesamte Jahr über Gelder auf den Sonderkonten ein. Rund 67 000 Euro konnten so allein in 2015 erzielt werden. Und stets kam auch eine komplette Lkw-Ladung an Sachspenden für Hüttis Balkanhilfe zusammen.

www.mastholte-hilft.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2730031%2F