Mi., 30.11.2016

TV-Show »The voice of Germany« wird am Sonntag, 4. Dezember, ausgestrahlt Tay Schmedtmann singt in »Sing-Offs«

Weiterhin im Rampenlicht: Der Brockhagener Tay Schmedtmann (19) muss sich gegen seine musikalischen Mitstreiter durchsetzen.

Weiterhin im Rampenlicht: Der Brockhagener Tay Schmedtmann (19) muss sich gegen seine musikalischen Mitstreiter durchsetzen. Foto: ProSieben SAT.1/R. Huebner

Steinhagen (WB). Für den Brockhagener Tay Schmedtmann (19) und die weiteren Musiktalente in der Fernsehshow »The voice of Germany« dürfte es ihr bisher schwierigster Auftritt sein, für die Coaches in der Jury eine harte Entscheidung.

Denn in der Sendung am Sonntag, 4. Dezember (20.15 Uhr auf Sat 1), stehen die »Sing-Offs« an. Dann heißt es: Aus zehn mach drei. Die zehn Kandidaten eines Teams singen nachein­ander einen Song, doch nur drei pro Team ziehen ein ins Halbfinale (live am 11. Dezember).

Wer weiterkommt, symbolisieren drei Sessel: Im Anschluss an jeden Auftritt liegt es in der Hand des Coaches, ob der Musiker darin platznehmen darf. Sind alle drei besetzt, bestimmt der Coach, ob ein Talent seinen Platz für einen anderen noch einmal räumen muss. Die drei Talente, die am Ende der »Sing-Offs« auf den Stühlen sitzen, ziehen in die Live-Shows ein. Für den Auftritt am Sonntag, 4. Dezember, gibt es Unterstützung von internationalen Gastcoaches – unter anderem von Robbie Williams.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469761?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516077%2F