Fr., 23.09.2016

Weil andere Freibäder schon geschlossen waren: Lohnender Saison-Endspurt Spätsommer füllt die Kasse

Der heiße und trockene Spätsommer hat dem Wertheraner Freibad einen lohnenden Saisonendspurt beschert.

Der heiße und trockene Spätsommer hat dem Wertheraner Freibad einen lohnenden Saisonendspurt beschert. Foto: Marco Kerber

Von Margit Brand

Werther(WB). Da hat die Freibadstatistik zum Schluss noch einmal richtig Auftrieb bekommen: 32 400 Besucher wurden in Werther gezählt, bis am Sonntagabend nach der spontanen Saisonverlängerung endgültig die Pforten geschlossen wurden.

Dabei hatte es zunächst nach einer sehr durchwachsenen Saison ausgesehen. Beim offiziellen »Abschwimmen«, das die Bürgermeisterin stets nutzt, um den Verantwortlichen am Beckenrand ihren Dank auszusprechen, waren es am 22. August gerade einmal 18 393 Besucher gewesen. Damals war die Hoffnung, dass in der verbleibenden Zeit bis zur geplanten Schließung am 4. September wenigstens noch die 20 000-Marke geknackt werden würde.

43.400 Euro eingenommen

Doch diese Erwartung wurde bei weitem übertroffen. Am ersten September-Wochenende waren es bereits 26.579 Gäste, Tendenz angesichts der ungewöhnlich guten Wetterlage weiter steigend. Die Entscheidung, die Saison kurzfristig bis Mitte September zu verlängern, zahlt sich auch in Euro und Cent aus.

Waren am 22. August 23.724 Euro auf der Einnahmenseite verbucht, so kletterte der Wert bis zum endgültigen Saisonende am vergangenen Sonntag auf 43.400 Euro. Es machte sich bemerkbar, dass viele Freibäder im Umkreis – insbesondere in Bielefeld – bereits geschlossen hatten. Es kamen also viele Badegäste ohne Dauerkarte: Die Kasse klingelte effektiv. »Der besucherstärkste Tag in der ›Nachsaison‹ war Dienstag, 13. September. 1158 Menschen waren da«, berichtet Stefan Meier, zuständiger Mitarbeiter im Rathaus.

2003 war das beste Freibadjahr alle Zeiten

Mit der Gesamtbesucherzahl von 32.400 spielt die Saison 2016 im jahrelangen Vergleich oben mit. 2010 gab es einen einzigen Besucher weniger, auch 2012 wurde die 30.000er Marke erreicht. »Beste Saison aller Zeiten bleibt aber der Sommer 2003. Damals waren es 45.802 Besucher«, weiß Meier zu berichten.

Nächstes Jahr im Mai geht es dann wieder los – nur am 2. Oktober öffnet das Freibad noch einmal kurz von 15 bis 18 Uhr. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr soll es wieder ein Hundeschwimmen geben, ausgerichtet vom »Momentos«. Dackel und Dogge haben dann freien Eintritt – und auf Wunsch können Hund und Herrchen auch gemeinsam baden gehen.

Kommentare

Sicherheits-Text:*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4322970?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516078%2F