Fr., 25.08.2017

Anmeldephase für 14. Böckstiegel-Lauf in Werther beginnt – Spende statt Geschenke Drei Schüler suchen Mitläufer

Startklar für den Böckstiegel-Lauf am 30. September sind (von links) Bürgermeisterin Marion Weike, Hilke Engel-Majer. Ulrich Kullak, Harald Solem, Heiner Temme, Wilfried Krüger, Hubert Kaiser und Sabine Lünstroth.

Startklar für den Böckstiegel-Lauf am 30. September sind (von links) Bürgermeisterin Marion Weike, Hilke Engel-Majer. Ulrich Kullak, Harald Solem, Heiner Temme, Wilfried Krüger, Hubert Kaiser und Sabine Lünstroth. Foto: Klaus-Peter Schillig

Von Klaus-Peter Schillig

Werther (WB). Um Anmeldezahlen für die langen Strecken machen sich LC Solbad, Stadt und Sponsoren keine Sorgen. Der 14. Böckstiegel-Lauf, diesmal am 30. September, ist längst zum Selbstläufer geworden . Sorgen bereiten allerdings die späten Ferien. Der Schülerlauf kommt nicht recht in die Gänge.

»Ganze drei Anmeldungen«, hat Sabine Lünstroth vom ausrichtenden LC Solbad Ravensberg bisher zu verzeichnen. Sie und ihre Mitstreiter vom Verein, Hubert Kaiser und Wilfried Krüger, wollen deshalb schon jetzt an Eltern, Lehrer und natürlich die Kinder appellieren, den Termin ins Auge zu fassen, sich anzumelden und vorzubereiten.

Nach den guten Erfahrungen der Vorjahre gibt es für die Jahrgänge 2009 bis 2002 auch in diesem Jahr wieder einen 2,5 Kilometer langen Rundkurs durch die Stadt. Besser als früher, denn an den Straßen rund ums Zentrum können Freunde, Verwandte und Bekannte an der Strecke stehen, können lautstark anfeuern und applaudieren.

Mehr als 300 Schüler waren 2015 auf der Strecke. Diese Marke soll möglichst wieder geknackt werden. Insgesamt werden 800 Starter erwartet.

Auf Schulklassen wartet wertvoller Klassenpreis

Für steigerungsfähig hält Sabine Lünstroth auch die Zahl der Schulklassen. Je mehr Kinder/Jugendliche aus einer Klasse sich anmelden, desto größer ist die Chance, als lauffreudigste Klasse von Werther ausgezeichnet zu werden. Da winkt nicht nur eine Urkunde, sondern auch ein wertvoller Klassenpreis. Außerdem gibt es einen Preis für die größte Sportgruppe. Also ­– erste Amtshandlung kommende Woche zum Schulbeginn: Erst die Laufgruppe bilden, dann erst den Klassensprecher wählen. Jeder »Finisher« erhält wieder eine Medaille plus Urkunde als Andenken.

Apropos Andenken: Mit den Geschenken an alle Teilnehmer ist spätestens im kommenden Jahr Schluss. »Wir verteilen jetzt noch, was wir von unseren Läufen aus der Vergangenheit übrig haben«, sagt Sabine Lünstroth. Und das ist ausdrücklich keine Sparmaßnahme.

Die Geschenke seien nie auf ungeteilte Freude gestoßen, berichtet Hubert Kaiser. Er selbst habe schon einen Stapel T-Shirts, Handtücher und Tassen in den Schränken. »Wir werden deshalb mit dem Geld lieber bedürftige Personen oder Familien in der Region unterstützen«, kündigt Sabine Lünstroth an. So kann es also sein, dass die Böckstiegel-Läufer diesmal eine übrig gebliebene »Nacht«-Tasse oder ein Shirt vom Luisenturmlauf erhalten.

Bürgermeisterin und Landrat sind auch dabei

Natürlich sind auch die Anmeldungen für die Walker, sowie die zehn- und 18-Kilometer-Strecken noch lange nicht vollgelaufen. es gibt aber auch kein Teilnehmer-Limit, denn »im Wald ist Platz genug« sagt Hubert Kaiser. Es sei überhaupt diese Mischung aus Geländelauf und dem Finish mit der Atmosphäre eines City-Laufes, der viele Teilnehmer so reize, ergänzt Sabine Lünstroth.

Es reizt auch die heimische Politprominenz: Landrat Sven-Georg Adenauer hat schon für die zehn Kilometer zugesagt, Marion Weike geht auf die Walking-Strecke. Und sie will auch daran mitwirken, dass die Bürgermeister oder deren Vertreter aus den übrigen Teuto-Gemeinde und -Städten mitziehen. Die ohnehin läuferisch aktiven Klaus Besser aus Steinhagen und Dirk Speckmann aus Borgholzhausen dürfen sich schon mal angesprochen fühlen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5100468?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516078%2F