Vlotho Flüchtlingshelfer von Politik enttäuscht

Bärbel Wegener setzt sich für ein Bleiberecht integrierter Flüchtlinge ein. Foto: Jürgen Gebhard

Nach der nächtlichen Abschiebung einer jungen Familie Anfang Mai nach Georgien sind die Mitglieder des Vereins »Vlothoer für Flüchtlinge« von der Politik enttäuscht. »Unser Vertrauen ist erschüttert«, sagt Bärbel Wegener in einem Interview. mehr...

Symbolbild. Foto: dpa

Vlotho 33 Stunden Verspätung

Bei der Ferienfluggesellschaft Niki, einer Tochter von Air Berlin und Etihad Airways, ist es in den vergangenen Wochen zu Verspätungen von deutlich mehr als 24 Stunden gekommen. Ob die Krise der hochverschuldeten Mutter Air Berlin eine Rolle spielt, ist unklar. mehr...


Sie leben und arbeiten in der Radewig und geben dem Quartier ein sympathisches Gesicht, seit gestern auch vom Bauzaun (von links) aus: Stadtführer Mathias Polster und Ehefrau Claudia, Andreas Kaiser, Terry Haydon, Sylke Podlesch, ISG-Vorsitzender Hans Koch, Christine Mayer, Fotograf Danny Meier, Stefan Kurz, Sigurd Hempelmann, Nicole Bollmann und Volker Tappe. Fotos: Klaus Münstermann

Herford Radewiger zeigen Gesicht

Von orange farbenen Bannern, die an einem Bauzaun befestigt sind, strahlen einem derzeit 68 Radewiger entgegen. Die Fotos sollen den Blick auf den vermüllten Dohm-Garten versperren. mehr...


Nur nicht drängeln: Der Eingang zur Nasenbär-Höhle ist stark frequentiert. Foto: Moritz Winde

Herford Hier geht’s drunter und drüber!

Was für ein Gewusel bei den Nasenbären: Gleich ein Dutzend Jungtiere tollt derzeit durch das Gehege im Herforder Tierpark. mehr...


In das Jugenheim Ennigloh soll ab August 2018 eine Dependance des Evangelischen Familienzentrum an der Dustholzstraße einziehen, so der Plan der Stadtverwaltung. Foto: Daniel Salmon

Bünde Jugendheim: Entscheidung vertagt

Der Bünder Jugendhilfeausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstag keine Entscheidung darüber gefällt, ob das Jugendheim in Ennigloh umgebaut und Standort einer Kita werden soll. Das soll nun am 13. Juli passieren. mehr...


Solch ein Lastzug mit Trinkwassertanks könnte im Notfall vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) eingesetzt werden. Per Lastwagen könnte das DRK auch Trinkwassercontainer an die Verteilungsstellen bringen. Das Wasser kann mit Hilfe von Zapfhähnen entnommen werden. Foto: DRK

Löhne/Bad Oeynhausen »Spitzenbedarfe bleiben problematisch«

Wie diese Hilfe aussehen kann, darüber haben sich die Bürgermeister der betroffenen Städte Löhne, Bernd Poggemöller sowie dessen Stellvertreter Georg Busse, und Bad Oeynhausen, Achim Wilmsmeier, mit Fachleuten des Wasserwirtschaftsdezernats der Bezirksregierung Detmold sowie Vertretern des Gesundheitsamtes Herford, der Stadtwerke Bad Oeynhausen, des Wasserbeschaffungsverbandes (WBV) Am Wiehen mehr...


Markus Bentrup im Gespräch mit Hauptkommissar Mario Hoffmann. Auch der 39-Jährige muss ein Verwarngeld in Höhe von 20 Euro bezahlen. Er war auf der falschen Seite des Bürgersteigs unterwegs. Foto: Moritz Winde

Herford Reihenweise Radler rausgewunken

Die Statistik ist besorgniserregend: Die Zahl der Fahrradunfälle im Kreis Herford ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen. Die Polizei reagiert auf diesen Negativ-Trend mit groß angelegten Kontrollen. mehr...


Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck (88) Foto: Oliver Schwabe

Vlotho Aktion gegen Hass im Netz

Bei der zweiten bundesweiten Aktion gegen die Verbreitung von Hassbotschaften im Internet ist die Polizei am Dienstag auch in Vlotho tätig geworden. mehr...


Seit 13 Jahren ist Friedemann Heidsiek das Gesicht und die Seele des Amigo in der Bahnhofstraße. Vorher gab es an gleicher Stelle schon kurz den Club Orange, das K1 von André Koch und das Vis-à-Vis von Pascal Busse. Fotos: Thomas Klüter

Bünde Adios Amigo!

»Es ist schade und tut weh«, sagt Friedemann Heidsiek. Die Entscheidung des Amigo-Wirts steht aber fest: Nach 13 Jahren öffnet die Bünder Kult-Kneipe am 29. Juni zum allerletzten Mal. mehr...


Ein Polizist bringt die selbst gebaute Lanze in Sicherheit. Mit der Waffe hat Montagmorgen ein 33-Jähriger die Mülltüten am »Trinker-Treff« im Martinsgang zerstochen. Der Herforder wurde der Innenstadt verwiesen. Später kam er in die Psychiatrie. Foto: Moritz Winde

Herford 33-Jähriger fuchtelt mit Lanze herum

Polizeieinsatz am »Trinker-Treff« in Herford: Im Martinsgang hat Montagmorgen ein 33-Jähriger mit einer selbst gebauten Lanze herumgefuchtelt und ein Feuer entzündet. Der Mann wurde der City verwiesen, die Waffe wurde sichergestellt. Am Freitag soll der Rat über ein Alkoholverbot entscheiden. mehr...


Die Zentrale Unterbringungseinrichtung an der Saarstraße in Herford: Hier halten sich derzeit 510 Asylbewerber auf. Foto: Ralf Meistes

Herford »Schutz des Opfers hat Vorrang«

Um die Persönlichkeitsrechte des Opfers zu schützen, hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld Presse und Öffentlichkeit nicht aktiv über eine Sexualstraftat in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Herford informiert. Das teilte Staatsanwältin Stefanie Lange am Montag mit. mehr...


Ortsbegehung: Ortsunions-Vorsitzender Horst Wibbeler (von links), die Anwohner Eva-Marie und Dieter Meier sowie der Spradower CDU-Sprecher Hans-Walter Holthaus am Radweg entlang der Dünner Straße. Das Gras dort ist übersät mit Hundehaufen. Foto: Daniel Salmon

Bünde Hundehaufen sorgen erneut für Ärger

Das stinkt zum Himmel: Weil Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Tiere in Spradow einfach am Straßenrand und auf Feldern liegenlassen, hat sich der CDU-Ortsverein ans Ordnungsamt gewandt. Die Christdemokraten regen das Aufstellen von Hundekotbeutelspendern und stärkere Kontrollen an. mehr...


Liebevoll betreut werden Mara, Till und Maxim (von links) von Mascha Prieske. Sie ist eine von zwei Tagesmüttern in Spenge. Foto: Julia Lüttmann

Kreis Herford Tageseltern mit Herz gesucht

Mit Herz, Geduld und Organisationstalent ist Tagesmutter Mascha Prieske seit Oktober für die Kleinsten im Einsatz. Für das Jugendamt des Kreises Herford ist sie damit ein Glücksfall: Tageseltern werden händeringend gesucht. mehr...


»Schau mir in die Augen, Kleine!«: Timo Hinkelmann freundet sich bereits mit den Bewohnern des Klingenthal-Schaufensters an. Am Donnerstag, 6. Juli, muss der TV-Koch zehn Aufgaben auf engstem Raum erfüllen – für die gute Sache. Fotos: Moritz Winde

Herford TV-Koch Timo lässt sich einsperren

Bewährungsprobe für Timo Hinkelmann: Der TV-Koch (»The Taste«) wird zehn Stunden in ein Schaufenster in Herford eingesperrt. Dort muss er zehn Aufgaben erfüllen – für den guten Zweck. mehr...


Die Straßenwärter Eduard Eichmann (31, von links) und Eckhard Tessmer (49) sowie Betriebsdienstleiter Jörg Langemeier (48) und sein Stellvertreter Karsten Buschmann (45) freuen sich auf den Tag der offenen Tür. Die Frage, was der Schneepflug im Sommer macht, beantwortet Langemeier mit: »Auf den Winter warten.« Der Unimog allerdings werde das ganze Jahr über eingesetzt. Foto: Sonja Gruhn

Löhne Was macht der Schneepflug im Sommer?

Die Straßenmeisterei Löhne feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Dafür macht sie der Öffentlichkeit ihr Betriebsgelände zugängig, ebenso einen Atomschutzbunker. mehr...


In einer Halle in Lemgo fanden die Polizisten eine professionelle Cannabis-Indoorplantage mit etwa 400 Pflanzen. Foto:

Lemgo/Herford Marihuana-Plantage in Lemgo: Anklage gegen Herforder erhoben

in 28 Jahre alter Herforder muss sich demnächst vor dem Landgericht Detmold wegen des Betriebs einer Cannabis-Plantage verantworten. mehr...


An der Feier des AWO-Stadtverbands haben teilgenommen: (von links) Wolfgang Böhm, SPD-Bundestagsabgeordneter Stefan Schwartze, zweiter Vorsitzender Karl-Heinz Bernsmeier, Hans-Werner Abke, Gustav Roßocha, Günter Busse, Vorsitzender Günter Pieper, Manfred Devers, stellvertretender Bürgermeister Egon Schewe, stellvertretende Vorsitzende Gertrud Robbes, AWO-Kreisgeschäftsführerin Gisela Kucknat und AWO-Kreisvorsitzender Norbert Wellmann. Foto: Natalie Lydia Meyer

Löhne Die Taten entscheiden

Die Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Löhne haben das 70-jährige Bestehen des Stadtverbands gefeiert. Dieser engagiert sich in vielen sozialen Bereichen der Stadt. mehr...


Mehr als 115 Opel sind zum 35. Internationalen Manta-A-Treffen auf den Festplatz am Löhner Freibad gekommen. Viele Opel-Fans haben sich auf den Weg gemacht, um sich die Opel-Klassiker anzuschauen. Trotz eher verhaltenem Wetter haben viele Teilnehmer auf dem Festplatz gezeltet. Foto: Louis Ruthe

Löhne »Manta, Manta und sonst nichts«

Mehr als 115 Fans historischer Opel sind zum 35. Internationalen Manta-A-Treffen auf den Festplatz in Löhne gekommen. Ein Teilnehmer war mit seinem Wagen aus Norwegen angereist. mehr...


Kira Maier, Melissa Opitz, Anna Berghaus und Alicia Dorloff (von links) versorgen die Besucher mit Craft-Beer. Foto: Annika Tismer

Bünde Burger, Bier und Musik kommen gut an

Leckere Burger, ungewöhnliche Biersorten und jede Menge Live-Musik haben am Wochenende zahlreiche Besucher in den Steinmeisterpark gelockt. Das erste Bünder »Craft Beer- und Food-Truck-Festival« ist damit auf großes Interesse gestoßen. mehr...


Verkaufsoffene Sonntage erfreuen sich in Herford großer Beliebtheit. Die Fußgängerzone ist wie hier am Gehrenberg stets gut gefüllt. Die künftige NRW-Regierung will nun insgesamt acht offene Sonntage im Jahr ermöglichen. Die Resonanz ist geteilt. Foto: Sophie Hoffmeier

Herford Einzelhändler begrüßen klare Regeln zu offenen Sonntagen

Die Herforder Einzelhändler zeigen sich erfreut über die Pläne der NRW-Koalition, die Anlässe für verkaufsoffene Sonntage künftig rechtssicher zu regeln. Eine Erhöhung der Anzahl sei nicht nötig. mehr...


Wetter in Herford
Donnerstag, 22. Juni 2017
Wolkig, 17°C - 33°C
Freitag, 23. Juni 2017
Bedeckt, 18°C - 24°C
Samstag, 24. Juni 2017
Stark bewölkt, 16°C - 23°C
Sonntag, 25. Juni 2017
Regen, 13°C - 20°C
Montag, 26. Juni 2017
Heiter, 11°C - 22°C
Anzeige