Di., 16.12.2014

Polizei leitet 71 Verfahren ein Ermittlungen gegen Salafisten

Sechs Salafisten hatten im August einen jesidischen Imbissbesitzer in Herford attackiert. In der Folge war es zu Krawallen und Demonstrationen gekommen.

Sechs Salafisten hatten im August einen jesidischen Imbissbesitzer in Herford attackiert. In der Folge war es zu Krawallen und Demonstrationen gekommen. Foto: Moritz Winde

Herford (WB/pjs). Nach der Attacke von sechs Salafisten auf einen jesidischen Imbissbesitzer in Herford  im August und anschließenden Krawallen stehen die Ermittlungen des Bielefelder Staatsschutzes vor dem Abschluss.

31 Verfahren im Zusammenhang mit den Vorfällen in Herford sollen in Kürze an die Staatsanwaltschaft übergeben werden, sagte Erster Kriminalhauptkommissar Ulrich Buchalla. Hinzu kommen weitere 40 Verfahren aus anderen Städten in OWL, in denen es nach den Zwischenfällen in Herford ebenfalls Demonstrationen gegen die Terrormiliz »Islamischer Staat« gegeben hatte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2947067?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2514620%2F