Do., 21.01.2016

In Herford startet Pilotprojekt bei der Registrierung von Flüchtlingen Fingerabdruck soll Standard werden

Mit einem neuen System sollen künftig in der Herforder Registrierungsstelle die Fingerabdrücke neu ankommender Flüchtlinge  erfasst werden. Ziel ist die rasche und flächendeckende Einführung eines fälschungssicheren Flüchtlingsausweises.

Mit einem neuen System sollen künftig in der Herforder Registrierungsstelle die Fingerabdrücke neu ankommender Flüchtlinge erfasst werden. Ziel ist die rasche und flächendeckende Einführung eines fälschungssicheren Flüchtlingsausweises. Foto: Armin Weigel/dpa

Von Peter Schelberg

Herford (WB). Bei der Registrierung von Flüchtlingen in der Herforder Harewood-Kaserne sollen ab Montag Fingerabdrücke von neu ankommenden Asylbewerbern genommen werden. Ein  entsprechendes Pilotprojekt hat Benjamin Hahn, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, am Mittwoch auf Anfrage bestätigt.

Zum Hintergrund: In den vergangenen Wochen hatte es vermehrt Meldungen über Flüchtlinge gegeben, die  über mehrere Ausweise verfügten und Behörden über ihre wahre Identität täuschten. Am Dienstag hat die Polizei in Ahlen (Münsterland) bei einer Razzia die Bewohner in Flüchtlingsunterkünften kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass knapp die Hälfte der angetroffenen 144 Nordafrikaner mehrere oder falsche Ausweispapiere hatte. In Herford war – wie berichtet – vor kurzem bei der Registrierung ein Asylbewerber aus Marokko aufgefallen, der mit acht Identitäten in Deutschland unterwegs war.

Dass Flüchtlinge sich mit falschem Namen oder auch mehrfach registrieren können, ist schon deshalb möglich, weil Fingerabdrücke immer noch nicht zum Standard-Prozedere bei der Registrierung gehören: »Momentan werden bei der Registrierung nicht flächendeckend Fingerabdrücke genommen – das wird nur teilweise gemacht«, sagte Pressesprecher  Hahn. In der Herforder Registrierungsstelle soll nun nach Angaben von Stadt-Pressesprecherin Susanne Körner ab Montag ein fälschungssicherer »Ankunftsnachweis« mit Fingerabdruck für jeden ankommenden Flüchtling ausgestellt werden.

Das Pilotprojekt des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge werde darüber hinaus zunächst auch in Bielefeld, Heidelberg, Berlin und Zierendorf starten: »Es soll  nach und nach flächendeckend in allen Registrierungseinrichtungen im Land eingeführt werden«, sagte Körner. In Herford hätten BAMF-Mitarbeiter von Mitte November bis zum Jahresende   Fingerabdrücke von bis zu 80 Asylbewerbern täglich genommen. Seither sei dies nicht mehr erfolgt.

In der Harewood-Kaserne werden täglich zwischen 17 und 360 Flüchtlinge registriert. Dabei sind die Bediensteten natürlich darauf angewiesen, dass die Angaben der Asylbewerber korrekt sind. »Die Mitarbeiter  der Registrierungsstraße nehmen die Personalien der Menschen auf, fotografieren sie, erkunden den Familienstand und lassen sie einen Selbstauskunftsfragebogen ausfüllen«, erläuterte Susanne Körner.  Anschließend werden die Pässe eingesammelt – als Ersatzdokument erhalten die Flüchtlinge eine »Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender« (BÜMA).»Diese BÜMA wird ab Montag durch den neuen Auskunftsnachweis ersetzt«, sagte Körner.

Polizeisprecher Michael Albrecht begrüßt die  Neuregelung: »Dass bei der Einreise zurzeit keine Fingerabdrücke genommen werden, ist ein Dilemma   und erschwert die polizeiliche Arbeit erheblich«, stellte er klar. In Herford habe es bislang keine vergleichbaren Polizeieinsätze zur Feststellung aufenthaltsrechtlicher Verstöße wie in Ahlen gegeben: »Sofern keine konkreten Verdachtsmomente bestehen, kontrollieren wir bei Überprüfungen von Flüchtlingen das uns  vorgelegte Ausweispapier und suchen nicht noch  nach möglichen weiteren Dokumenten

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3750720?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2514620%2F