So., 01.01.2017

Löhne: Dachstuhl in Obernbeck in Brand – Baum stürzt auf die Bahnhofstraße Zwei große Einsätze für die Feuerwehr

Die Feuerwehr beim Einsatz am Urnenkamp.

Die Feuerwehr beim Einsatz am Urnenkamp. Foto: Rainer Toppmöller

Löhne (WB/rto). Für die Löhner Feuerwehr war es ein unruhiger Jahreswechsel.

Gegen 6.45 Uhr wurde die Feuerwehr am Neujahrsmorgen zu einem Schwelbrand an die Straße Urnenkamp in Obernbeck gerufen. In einem Einfamilienhaus war das Dach in Brand geraten.

Eine Bewohnerin des Hauses wurde durch einen Brandmelder geweckt. Sie alarmierte die Feuerwehr.

Die rund vierzig angerückten Einsatzkräfte, die hauptamtliche Feuerwehr Löhne-Ort, die Löschgruppen aus Mennighüffen und Obernbeck hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Einsatzleiter Thomas Arning (Feuerwehr Löhne-Ort) sagte: »Der Rauchmelder hat mit der Alarmauslösung vermutlich größeren Schaden und das Leben der Betroffenen gerettet.« Er wies auch noch einmal darauf hin, dass die Rauchmelder vom 1. Januar an Pflicht in allen Wohnungen seien.

Über den Grund des Brandes konnte vor Ort noch keine Auskunft gegeben werden. Möglich sei aber eine Entzündung des Daches von außen durch eine Silvesterrakete.

Baum umgestürzt

Kurz vor Mitternacht war bereits ein etwa vier Meter großer Baum auf die Bahnhofstraße gestürzt. Die Feuerwehr kümmere sich darum, die Fahrbahn wieder frei zu machen.

Lesen Sie mehr am Montag, 2. Januar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Löhne .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4531453?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2514619%2F