Do., 12.01.2017

Wachstum von 9,9 Prozent Häcker Küchen erzielt Rekordumsatz

Die Küchenmöbelproduktion – hier bei Häcker in Rödinghausen – brummt.

Die Küchenmöbelproduktion – hier bei Häcker in Rödinghausen – brummt. Foto: Oliver Schwabe

Rödinghausen (WB). Das Jahr 2016 war für Häcker Küchen ein Rekordjahr. Erstmals hat das Unternehmen aus Rödinghausen mit 512 Millionen Euro die Umsatzmarke einer halben Milliarde Euro überschritten. Das teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit.

Mit einem Umsatzwachstum von 9,9 Prozent auf 512 Millionen Euro gegenüber dem vorangegangenen Jahr (2015: 466 Millionen Euro) habe Häcker Küchen das erwartete Ergebnis übertreffen können.

Während das Inland mit 6,7 Prozent Wachstum deutlich über dem Branchendurchschnitt lag, habe Häcker Küchen im Export sogar zweistellig zugelegt: 16,3 Prozent Zuwachs verzeichnete man bei den Auslandsumsätzen.

Laut Unternehmen trage das internationale Geschäft mehr als 200 Millionen – und damit 39,5 Prozent – zum Ergebnis bei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4555583?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198393%2F2645483%2F