Do., 10.08.2017

Herzog erwartet 15.000 Besucher auf Schloss Corvey Idyll für Gartenfans

Das Gelände rund um das Schloss Corvey verwandelt sich an diesem Wochenende in ein echtes Gartenparadies. Daphne und Jaap Hoebé gehören zu den insgesamt 120 Ausstellern.

Das Gelände rund um das Schloss Corvey verwandelt sich an diesem Wochenende in ein echtes Gartenparadies. Daphne und Jaap Hoebé gehören zu den insgesamt 120 Ausstellern. Foto: Isabell Waschkies

Höxter (WB/iwas). Mit viel Liebe zum Detail rückt Daphne Hoebé den roten und gelben Sonnenhut an Ort und Stelle, um sie herum herrscht wildes Treiben. Die Niederländerin gehört zu den 120 Ausstellern des diesjährigen Gartenfests, das an diesem Freitag um 10 Uhr auf Schloss Corvey eröffnet wird.

Seit sieben Jahren machen sich Daphne und Jaap Hoebé aus dem niederländischen Winterswijk auf den Weg nach Corvey, um ihre selbst gezogenen Pflanzen zu präsentieren.

Eintritt

Geöffnet ist das Gartenfest-Gelände von Freitag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun Euro, ermäßigt sieben Euro. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt, bis 17 Jahre kostet er einen Euro. Echte Gartenfans können auch eine Wochen­end-Karte für 14 Euro bekommen. www.gartenfestivals.de.

»Ich genieße diese Atmosphäre mit dem Schloss sehr«, sagt sie, »und auch die Gespräche mit den Besuchern, die Pflanzen genau so lieben wie wir, machen das Gartenfest aus.«

Pflanzen, Kräuter und Kunsthandwerk

Einige Meter weiter, in unmittelbarer Nähe des Schlossteichs, baut gerade Carolin Rohling ihren Stand mit Schmuck und Holzfiguren auf. Was sie an diesem Gartenfest besonders schätzt? »Hier passt einfach alles«, sagt sie und platziert einen stacheligen Holz­igel vor einem selbst gebauten Bambuswindspiel.

Aber nicht nur Pflanzen, Kräuter, Kunsthandwerk, Gartenmöbel und Dekorationen gehören zum Angebot, mit dazu gehören auch verschiedene kulinarische Delikatessen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 11. August, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Höxter.

Kommentare

Sensationell Schneidebretter

Sensationelle Ausstellung!
Leider spielt das Wetter heute nicht mit.

Mein absolutes Highlight waren Schneidebretter aus dem schönen Siegerland. So prächtige Schneidebretter habe ich in meinem Leben noch nie gesehen. Statt diese langweiligen aus billigen und eintönigen Holz oder gar Kunststoff, werden dort wunderschöne & edle Schneidebretter in anspruchsvollen Designs aus den besten Hölzern angeboten.

Die sogenannte Manufaktur Schütz ist der Hersteller, aber so wie ich es verstanden habe, nicht persönlich dort anwesend.
Die anderen Aussteller sind ebenfalls erstklassig!
Über erlesenen Wein über edle Gartenmöbel bis zu feinen Stein-Skulpturen. Es ist wirklich eine Reise wert.
Alleine für die kulinarischen Köstlichkeiten würde ich die Reise aufnehmen.

Das Wetter war heute leider katastrophal, da steckt man leider nicht drin.
Mit schmerzt das Herz, wenn ich an die vielen Aussteller denke, welche zum Teil sehr weite Wege aufnehmen, um dort präsent sein zu können, dann aber auf einer plitschnassen Wiese bis auf die Knöchel im Schlamm-Wasser stehen müssen.

Hoffentlich wird das Wetter besser, es ist so in den Voraussagen eingeplant.
Ich würde es den Ausstellern von ganzen Herzen wünschen.

Herzlichst,
KVE

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5069492?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516020%2F