Sa., 14.10.2017

Abrissarbeiten des zweiten Bauabschnitts am Marktplatz Höxter haben begonnen Bagger beißt in den Beton

Der Bagger beißt in den Beton des Gebäudes, das für die Umgestaltung des Marktplatzes in Höxter abgerissen werden soll.

Der Bagger beißt in den Beton des Gebäudes, das für die Umgestaltung des Marktplatzes in Höxter abgerissen werden soll. Foto: Harald Iding

Höxter (WB/iwas). Stück für Stück beißt sich der Bagger in den Beton: Am Marktplatz in Höxter haben die Abrissarbeiten des zweiten Bauabschnitts vor allem im hinteren Teil begonnen. Über einen neuen Zugang kann der Treppenturm auf dem Marktplatz trotzdem betreten werden.

Dafür wurde extra eine neue Tür am Treppenturm installiert, die durch eine kleine Rampe erreicht werden kann.  Der Abriss des Treppenturms am Marktplatz Süd soll nach Angaben des Investors Fokus Development erst Anfang 2018 erfolgen . Bis dahin wird er noch für die Erschließung der Praxisräume im oberen Stockwerk benötigt.

Lampen und Sitzecken werden eingelagert

Achtung, Asbestgefahr auf der Rückseite des Gebäudes: Die Bauarbeiter tragen Mundschutz, um keine giftigen Stoffe einzuatmen. Ein Hinweisschild warnt  vor den Gefahren. Foto: Harald Iding

Vor der Absperrung am Marktplatz stehen die Geräte schon bereit, um auch im vorderen Bereich mit den Arbeiten beginnen zu können. Lampen und Sitzecken werden derzeit abgebaut und anschließend eingelagert, um sie nach der Fertigstellung des Zwölf-Millionen-Euro-Bauprojekts wieder aufstellen zu können.

Grabungsflächen mit Erde gefüllt

Weil die Abrissarbeiten am Gebäudekomplex von hinten aus erfolgen, soll der Marktplatz von den Bauarbeiten nur geringfügig beeinflusst werden. Die Flächen, die wegen der archäologischen Grabungen freigelegt wurden, sind inzwischen mit Erde gefüllt, um den Fahrzeugen für den Abriss freie Fahrt gewährleisten zu können.

Ein Mieter ist nach wie vor unbekannt

Mit dem Modeunternehmen Only und der Buchhandels-Kette Thalia stehen für das neu gestaltete Marktplatz-Quartier in Höxter bereits zwei neue Mieter fest. Der Mieter für die restliche verfügbare Fläche soll nach Angaben von Fokus Development Ende des Jahres feststehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5222313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198395%2F2516020%2F